So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 436
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Guten Tag! Meine Mutter (80 Jahre) hat schwere

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!Meine Mutter (80 Jahre) hat schwere Frontotemporale Demenz seit 4 Jahren. Zum Schlafen bekommt sie 1Tbl Halcion 0.25 mg und 12.5 mg Buronil Saft.
2-3 h nach dem Einschlafen beginnt sie im Schlaf laut zu sprechen. Tlw deutlich, manches unverständlich. Auch lacht sie dabei. Manchmal zeigt sich auch eine Gesichtsmimik dazu. Die Augen sind in dem Zustand geschlossen, der Körper wirkt entspannt.
Liegt das an den Medikamenten. Oder an der neurodegenerativen Erkrankung oder ist das nur normales Träumen.
Das EEG ist unauffällig.
Bitte um Ihre Antwort
Danke!
Susanne Speiser/Innsbruck
Mein Name ist Raquel Diez und ich bin seit länger als 10 Jahre Ärztin
Ich glaube nicht dass dieses Verhalten aus die Medikamente kommt. Obwohl es bei Halcion als sehr seltene Nebenwirkung beschrieben würde, denke ich dass die Wahrscheinlichkeit höher ist dass es aus den Demenz kommt.
Bezüglich auf buronil, handelt es sich um einen Medikament was bei alte Leute sehr gut vertragen wird. Und zudem nimmt ihre Mutter eine relativ niedriger Dosis.
Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Bitte nicht vergessen meine Frage zu bewerten so dass ich weiter für Sie da sein kann.
Mit freundlichen Grüßen
Raquel Díez
RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.