So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 296
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Ich habe seid 1 Woche Kopfschmerzen aber nur links.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seid 1 Woche Kopfschmerzen aber nur links. Schmerzskala 1-10 eine 4-5. ich habe keine neurologischen ausfälle. Ich habe nur kopfweh. Ich hatte im April/Mai diesen Jahres ein MRT vom schädel ohne Kontrastmittel welches vollkommen in Ordnung war. Ich nehme 75 mg diclofenac dann habeich keine/kaum schmerzen. Ich leide auch unter nackenverspannungen. Ich habe eine Angststörung und drehe gerade voll durch weil ich denke ich habe einen Gehirntumor?! Ich habe manchmal kurz nachmittags leichte übelkeit. Ich war gestern beim Augenarzt der meinte nur mein linkes Auge wäre gereizt. Er hat auch den sichtfeld test gemacht und augendruck war alles ok.
Mein letztes mrt war im April 2021 vom kopfIch habe große Angst.Bitte helfen sie mir

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Die Symptomatik was Sie beschreiben passt für einen Spannungskopfschmerz was durch einen Angststörung "gefuttert" wird. Das bedeutet, Ihre Halsmuskulatur ist angespannt, dass verklemmt die Nerven und verursacht, dass Sie dadurch Kopfschmerzen bekommen.

Nehmen Sie Tabletten was gegen der Angst helfen? Wenn nicht empfehle ich Sie Venlafaxin oder Escitalopram. Bei beide beginnen Sie mit einem Anfangsdosis: 75 mg oder 10 mg (immer früh) und nach 1 Woche gehen Sie auf 150mg oder 15 mg.

Ich empfehlen Sie Physiotherapie für Ihrem Halsmuskulatur. Dadurch wird ihrem Halsmuskulatur lockerer, die Nerven haben mehr Platz und somit tut den Kopf nicht weh.

Auch Entspannungsverfahren wie PMR nach Jackobson, desen Anleitung Sie auf Youtube finden hilft. PMR sollte täglich angewendet werden.

Auch Psychotherapie und psychiatrische Betreuung werden Sie helfen.

Einen Hirntumor zeigt sich anders als Kopfschmerz. Also keine Angst.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Denken Sie wirklich das es kein Tumor ist? Die Schmerzen dind nur links ich habe große Angst

Weil die Muskulatur auf der linken Seite mehr verklemmt ist.

Zudem waren Sie beim cMRT und es war alles ohne Befunde.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das war aber im april das MRT ist das noch aussagekräftig

Trotzdem. Hirntumoren zeigen sich in der Regel durch ausfallserscheinungen.

Ich empfehlen Sie erstmal Physiotherapie und Behandlung für Ihre Angsstörung.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke für Ihre Antwort ich habe so Angst das es ein Tumor ist

Der Angst ist Ihre wirkliche Krankheit. Tumor haben Sie bestimmt nicht. Rufen Sie morgen einem Psychiater/Psychotherapeut an. Der kann Sie wirklich helfen.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Kann man sich Kopfschmerzen auch einreden?

Nur zum Teil. Die Angst und Anspannung verursachen dass jede einzelnde körperliche Beschwerde schlimmer wird.

Also es wäre ein Art "einreden".

RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.