So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 5633
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo. Ich bin seit 1 Woche krank geschrieben. Mein Hausarzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich bin seit 1 Woche krank geschrieben. Mein Hausarzt vermutet einen Virus, der aber niederschwellig ist und den man im Blut nicht sieht. Meine Symptome sind: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schweregefühl in Armen und Beinen. Ich hab ein Flimmern vor den Augen beim Laufen (Tänzelnde schwarze Luftschlangen) Schwindel. Druck im Kopf
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 25ig, weiblich und nehme keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich hatte in meiner Jugend oft Kreislaufprobleme. Bis im Alter von 20 Jahren bin ich zirka 13x ohnmächtig geworden. Epilepsie wurde abgeklärt im Unispital Zürich. Das hab ich nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Mein Sauerstoffgehalt im Blut ist 99%. Das hat der Hausarzt gemessen. Auch sonst hat er den Oberkörper und Leiste und Füsse abgetastet. Nichts verdächtiges. Er hat auch einen Ultraschall im Bauch gemacht. Nichts gesehen. Alles normal
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich hatte am 20.8. einen Hitzeschlag. Denle ich. Ich musste mich hinlegen weil ich zu lange an der Sonne war. Da hatte ich auch die schweren Beine. Ich hatte da Kreislaufprobleme.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Falls es etwas mit den Augen ist: ich bin kurzsichtig (hornhautverkrümmung) und bin anfällig auf Hagelkörner und Gerstenkörner am Auge (zirka alle 6 Monate hab ich was)
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Schilddrüse wurde vor zirka 5 Jahren untersucht. Alles normal.
Covid hatte ich nie (wurde am Arbeitsplatz wöchentlich getestet) und diese Woche beim Hausarzt war der Test auch negativ.

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Haben Sie Übelkeit bemerkt?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein. Keine Übelkeit. Keine Magendarmbeschwerden. Mein Zyklus ist
normal. Kein Fieber
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich bin relativ zierlich gebaut. 160cm und 50 Kg. Ich habe im Juli eine neue Arbeit im Büro angefangen. Es war bis jetzt sehr streng ich denke aber nicht an eine psychische Überlastung. Es gefällt mir gut bei der Arbeit. Was auch neu ist: ich bin relativ unsportlich. Und ich dachte weil ich es streng im Büro habe tu ich meinem Körper einen Gefallen wenn ich mich mehr bewege. Also hab ich seit 12.8. einen Schrittzähler heruntergeladen und seit da achte ich auf 3000 Schritte am Tag. In den letzten zwei Wochen waren es aber wieder deutlich weniger Schritte. Bei der Arbeitsstelle gibt es eine Treppe die ich neu oft benutze. Also vielleicht sind meine Beine darum einfach so müde. Obwohl ich für 25ig und gesund schon 3000 Schritte mögen müsste.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Im Moment spüre ich einen leicht stechenden Schmerz beim rechten Unterbein. Eine Art Gliederschmerz. Ich hatte auch schon Gliederschmerzen am Rücken. Aber das geht meist nach ein paar Minuten wieder vorbei.

Die Überlegung des Hausarztes, dass ein nicht richtig ausbrechender Virusinfekt zugrunde liegen könnte halte ich für gut.

Ich hatte noch eine Migräne erwogen, die aber durch die fehlende Übelkeit unwahrscheinlich geworden ist.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich hatte noch nie Migräne. Die Kopfschmerzen sind auch eher unvedeutend. Danke für ihre Einschätzung. Ich hatte im letzten Jahr im August einen Virus mit ähnlichen Symptomen. Ich war 2 Wochen krank. Den hat man aber im Blut gesehen. Könnte es sein, dass es der selbe Virus ist aber dass ich nun Antikörper habe und er schwächer ausfällt? Wie lang kann denn so ein Virus gehen?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich finde es einfach etwas beängstigend dass ich seit einer Woche nicht mehr richtig laufen kann mir schwindlig wird und ich diese komischen Beine habe. Wenn ich Fieber hätte wärs mir klar dass es ein Virus ist.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Abgesehen von diesem 2 wöchigen Virus letztes Jahr war ich länger nicht mehr krank
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich würde mich jetzt morgen zur Arbeit schleppen. Ansteckend bin ich ja veemutlich nicht wenn es ein Virus ist der nicht ausbricht?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Wird er noch ausbrechen oder kann es auch sein dass ich gesund werde ohne dass er ausbricht?

War es letztes Jahr ein EBV Virus? Haben Sie da Informationen?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich war damals bei der Stellvertretung von meinem Hausarzt. Er sagte damals es sei der EBV. Ich hörte das damals zum ersten mal. Ich fragte diese Woche meinen Hausarzt ob er nachschauen könne ob ich den letztes Jahr gehabt habe. Er hat mir irgendwas erklärt von aktivem EBV und passivem. Er hat gesagt man sehe im Blut dass ich den EBV habe aber er sei im letzten Jahr bei der Krankheit nicht aktiv gewesen und jetzt wo ich krank bin sei er es auch nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Was mir noch in den Sinn kommt. Ich hatte vor etwa 2 Wochen depressive Stimmungen. Habe viel geweint. Jetzt im Moment hab ich das aber nicht mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Der Hausarzt erklärte was mit mma oder ähnlich und eine andere Abkürzung. Und ich hätte das was nicht aktiv ist.

Um die Frage nach einer reaktivierten EBV Infektion zu klären müssten im Blut jetzt folgende Werte bestimmt werden:

EBV -Ak (IgG und IgM), EA, EBNA.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
In Ordnung. Ich hab heute Nachmittag einen Termin beim Hausarzt. Die Symptome sind noch gleich. Er sagte er werde noch weitere Bluttests machen und erste neurologische Untersuchungen. Ich frage ihn nochmals direkt nach EBV
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Arzt hat nochmals Blut genommen. Ebv und schilddrüse wird im Labor getestet. Neurologische Tests gingen gut. Er sagte dass es nichts auffälliges gibt..

Gut, jetzt muss man das Ergebnis der aktuellen Laboruntersuchung abwarten. Ich halte einen reaktivierten EBV Infekt. Typisch wären hier u.a. Fieber und geschwollene Lymphknoten.

Würden Sie bitte an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ja bin gespannt. Lymphknoten hat der Arzt abgetastet...sind normal. Fieber hatte ich nie. Das Gefühl Fieber zu haben aber schon. Ich melde mich wieder, wenn die Ergebnisse vorliegen

Ja ,bitte teilen Sie mir diese Ergebnissse in diesem Dialog mit.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Guten Tag. Die Blutergebnisse sind gekommen. Kein EBV, Schilddrüse ist normal, kein Vitaminmangel.War heute nochmals beim Arzt und er denkt mittlerweile dass die Symptome stressbedingt sind.Um ein Problem mit den Muskeln auszuschliessen hat er noch einen Bluttest gemacht, in dem man sieht ob der Entzündungswerte aufzeigt. Die ergebnisse kommen am MontagIch fühl mich leider immer noch schlapp.müde..hab schwere Beine und mir ist schwindlig beim laufen. Aber ich
versuche jetzt mich auszuruhen und freue mich darüber dass ich kerngesund bin wie ein Apfel.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Halten Sie irgend eine Schädigung im Kopf nach dem Sonnenstich am 20.8. für unwahrscheinlich? Es fühlt sich für mich einfach so an, dass meine Probleme vom Kopf aus kommen. Weil von da aus auch die Glieder gesteuert werden.Ich hab mich so viel ausgeruht in den letzten Tagen, ging auch ein wenig spazieren und hab mich gesund ernährt..die Symptome werden kein bisschen besser.Weil ich zu viel gegooglet hab, hab ich den Arzt auf MS angesprochen. Er hielt das für unwahrscheinlich, weil das Problem ofr mit den Augen anfange und mit denen sei bei mir alles normal.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Teilweise hab ich beim aufwachen leichte Halsschmerzen die aber schnell wieder weg sind. Ich fühl mich immer noch als hätte ich irgend einen Virus...der mich einfach lahmlegt. Gestern hatte ich Schmerzen im Arm..im Ellbogenbereich. Ging aber wieder weg. Meine arme und beine fühlen sich heiss an.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Es gibt punktuell über den Körper verteilt immer wieder so kleine stiche...an welche ich mich erinnern kann: rechtes Knie, ziehen am rechten Zeh, rechter Arm wird heiss, linker oberschenkel, am rücken hatte ich auch schon Gliederschmerzen und gestern vor dem Einschlafen wars der Kiefer auf der rechten Seite. Die Schmerzen sind punktuell und gehen nicht lange.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Halten Sie es für sinnvoll einen Antikörpertest für covid zu machen? Vielleicht hatte ich ja unbemerkt covid und nun longcovid?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Stunden.
Die Diagnose vom Hausarzt ist, dass es stress ist. Das kann schon sein, aber ich finde es speziell dass ich seit 2 wochen nicht arbeite und viel Zeit im Liegen verbringe und es mir nicht besser geht. Vorhin war ich knapp 30 Minuten spazieren. Sehr gemütlich. Danach fing ich wieder an zu torkeln und ich muss mich jetzt ausruhen weil ich total müde bin von dieser Anstrengung. Schwindel wurde wieder schlimmer nach dem Laufen und die Beine wurden wieder schwer