So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 306
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Ich hatte nach einem schlimmen Ereignis iam 5. August einige

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte nach einem schlimmen Ereignis iam 5. August einige Panickattacken vor alllem mit Kribbeln im Gesicht und Taubheitsgefühlen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): weiblich 72 zur Zeit vom Hausarzt Tavor 5mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe Verdacht auf Polyneuropathie. Im März wegen Uretherabgangsstenose Operation, bei vielen Blasenentzündungen nbekam ich Ciprobay und Furodantin
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe keine Unterlagen zu meiner Frage
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Meine vordringliche Frage, ob ich mich schnell in ärztliche Behandlung begeben muss der Termin beim Neurologen ist erst Ende November.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.

Meine email adresse *******@t-online.de

Mein Name ist Raquel Diez und ich bin seit länger als 10 Jahre Ärztin
In Ihrem Fall würde ich Antidepressiva mit Guten Profil gegen Angst ansetzen . Zum Beispiel 10 mg escitalopram früh. Was Sie im Verlauf auf 15 oder 20 mg steigern können.
Auch Desvenlafaxin wäre für Sie eine gute Alternative. Anfangsdosis 50mg und nach 2 Wochen auf 100 mg gegen.
RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Solche Medikamente bekommen Sie netten Hausarzt.
Vielen Dank