So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 303
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Ich habe momentan vermehrt kopfschmerzen immer mal wieder

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe momentan vermehrt kopfschmerzen immer mal wieder über den Tag verteilt. Kann dies ein Hinweis auf ALS sein?Mein EMG und MRT war in Ordnung, ich habe furchtbare Angst, bitte helfen Sie mir.Vielen Dank

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wie ist Ihren Kopfschmerz? Wo tut weh? Tut immer mit gleicher Intensität weh?

Was haben die Ärzte nach den cMRT Sie gesagt?

ALS erfolgt NIE mit Kopfschmerz. Es hat damit gar nicht zu tun. Also ALS ist komplett ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Alles fing während meiner Periode am Donnerstag abends an da hatte ich am hinterkopf schmerzen, am Freutag und Samstag war es mir dann auch etwas schwummerig, dann wanderte der Schmerz vor zu den Schläfen, am Sonntag hatte ich dann nur links kopfschmerzen und hinterm linken Auge und heute immermal wieder. Jetzt gerade kopfweh an den schläfen so ein druck, es war mir zwischen drin auch etwas übel die letzten Tage. Abends hatte ich meist einen blutdruck von 100/65.Ich habe eine Hashimoto Schilddrüse.Ich habe große Angst das es ALS sein könnte?!Vielen Dank für Ihre Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Mrt war komplett unauffällig
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Mrt war im Mai 2021

ALS zeigt sich durch Ausfallerscheinungen. Nicht durch Kopfschmerz.

Was Sie haben ist ganz normale Spannungskopschmerz. Der geht mit Physiotherapie, und eventuell mit Miorelaxant Medikamente weg. Auch Entspannungsverfahren würden helfen.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.