So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 39070
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Als Torwart beim Fussball bin ich unglücklich auf meinen

Diese Antwort wurde bewertet:

Als Torwart beim Fussball bin ich unglücklich auf meinen linken Arm hingefallen. Ich kann mich nicht genau daran erinnern, aber ich denke dabei habe ich meinen Arm verdreht oder überdehnt. Auf jeden Fall hatte ich anschliessend Schmerzen. Dies war vor ca. 3 Wochen.Die Schmerzen wurden besser, treten nun aber wieder verstärkt auf. Ausserdem habe ich neu seit einigen Tagen ein Kribbeln in meinem kleinen linken Finger, Handballen auf der Seite des linken Fingers und zur Hälfte des Ringfingers.Nach einem Besuch beim Arzt will dieser zuerst ein MRI der HWS machen. Von mir aus gesehen spricht doch aber einiges für eine Verletzung des Ellennervs? Macht ein MRI der HWS trotzdem Sinn? Könnte ich mir diese Symptomatik durch die Verletzung vor 3 Wochen zugezogen haben?Was kann ich ausserdem zur Besserung beitragen. Das Kribbeln treibt mich fast in den Wahnsinn.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin mit 33 Jahren medizinischer und schmerztherapeutischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Mich wundert das auch. Es ist eindeutig der Ulnarisnerv betroffen, die Frage ist nur, wo. Wegen des Verletzungsvorganges wäre ich davon ausgegangen, dass das Trauma im Bereich des Ellenbogens erfolgt ist. Der Ulnarisnerv tritt schon am unteren Ender der HWS aus, also kann auch ein Trauma dort oben ihn schädigen (z. B. ein Bandscheibenvorfall), aber das scheint mir hier auch eher die unwahrscheinlichste Ursache. Wahrscheinlicher ist der Sturz vor 3 Wochen.

Sie können versuchen, ob Diclofenac hilft, das abschwellend wirkt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.