So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 197
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Gehring, ich bin weiblich und (fast)70 Jahre

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Dr. Gehring, ich bin weiblich und (fast)70 Jahre alt und habe seit mehreren Jahren Schmerzen unterhalb des rechten Schulterblatts. Verschiedene Ansätze wie tapen, spritzen und Tensgeräte haben bis jetzt nichts gebracht. In der letzten Zeit habe ich gelegentlich Gangunsicherheit, Sehstörungen und Sprachstörungen ( ich wusste das Wort, habe aber die Silben nicht in die richtige Reihenfolgge bringen können) festgestellt . Zur Zeit nehme ich Metformin aufgrund einer Diabetes. (Ich bin nicht übergewichtig, rauche und trinke höchstens ein Glas Wein zum Essen und bewege mich, denke ich, ausreichend. Was kommt als Ursache in Frage und welche Schritte sollte ich unternehmen? Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Sie sollten zu einer Neurologie Klinik sich einweisen lassen und dort ein Bildgebung des Kopfes bekommen.

Es könnte passieren, dass Ihrem Herz nicht besonders regelmäßig schlägt und dadurch und auch wegen des Diabetes sich Blutgerinnseln in Ihrem Kopf bauen die das Gehirn in seine Funktionen "stören".

Wenn das den Fall ist, sollte den Rhythmus Ihres Herzens wieder angepasst werden, so dass es nicht weiter passiert.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.