So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 188
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich meiner Tochter (16)

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich meiner Tochter (16) seit längerer Zeit : ruckartige Kopfbewegungen, Muskel zucken am ganzen Körper, Muskel Schmerzen ohne erkennbare Auslöser, allgemeine Unsicherheiten, Angstgefühle, und sie will nicht mehr alleine sein. ( Auch nachts ) Vorgeschichte : vor einem Jahr überstandene Chemo Therapie / Hodgkin Lymphom. Ich wäre dankbar für eine Hilfestellung wie wir uns verhalten sollten und welche Ärzte man aufsuchen könnte bzw sollte vielen Dank ***** *****
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 16 weiblich keine Medis
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich denke nicht
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Von was Sie mir erzählen, sieht es so aus als wäre den psychischen Anteil im Vordergrund.

Dadurch dass Ihre Tochter eine sehr schwierige Erfahrung mit dem Lymphom erlebt hat, hat sie wahrscheinlich einen sogenannten "gelernter Hilflosigkeit" entwickelt.

Manchmal können aus Angstzustände sich sogenannte psychogene Anfälle entwickeln, mit Muskelzuckungen und viele andere Symptome die fast wie bei neurogene Anfälle aussehen.

In Ihre Lage würde ich Ihre Tochter in einer Klinik mit Neurologie und Psychiatrie vorstellen. Eher aus die Psychiatrie Abteilung. Dort können die Ärzte ihrer Tochter auf Neurologie für EEG vorstellen und gleichzeitig die Angststörung behandeln.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 188
Erfahrung: Expert
RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.