So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 130
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Fragen zu Nervenschmerzen in den Füssen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Fragen zu Nervenschmerzen in den Füssen und Beinen. Ich habe bisher keine genaue Ursache gefunden was die Behandlung sehr schwer macht. Gibt es Diagnoseverfahren um herauszufinden warum die Füsse und Beine so weh tun, brennen und Taubheitsgefühle entwickeln? Und dann bin ich natürlich auch für Behandlungsideen dankbar! herzlichst, Armgard Schoerle
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 60 Jahre, weiblich, keine Medikamente, nur Vitamine, B/ D / C
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Die Symptome was Sie beschreiben passen zu einer Polyneuropathie. Falls es den Fall ist, muss ich Sie sagen, dass es mehrere mögliche Ursachen für einer Polyneuropathie gibt. Manchmal kann man aber die konkrete Ursache nicht finden.
Meiner Empfehlung ist, dass Sie sich in einer neurologischen Klinik sich einweisen lassen. Dort wird es überprüft ob es sich doch um einer Polyneuropathie handelt. Gleichzeitig bekommen Sie Blutabnahme, um nach der möglichen Ursache zu suchen.
Leider Gottes, kann Polyneuropathie nur behandelt werden, wenn es schmerzt. Die anderen Symptome wie Taubheitsgefühl oder Kribbeln, lassen sich sehr schlecht behandeln. In einer neurologischen Klinik werden die für Sie passende Behandlungen gefunden.

Falls Sie schon in einer Klinik waren und dort nicht weitergeholfen werden könnten, kann ich Sie auch keinen neuen Therapieansatz geben.

Das letzte Alternative wäre es, dass Sie sich bei einem experimentelle Therapieversuche sich anmelden. Das letzte würde ich nur unten die Supervision von Ihrem Neurologen machen.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr geehrte Raquel Diez, vielen Dank für Ihre freundliche Antwort, herzlichst, Armgard Schoerle

Ich danke Ihnen.