So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 5274
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Volgendes Problem meine Freundin hat Anfälle die sich so

Kundenfrage

Volgendes Problem meine Freundin hat Anfälle die sich so auswirken das sie semtliche motorische Fähigkeiten verliert und auch das mit dem sprechen funktioniert nicht mehr so richtig dazu kommt das ihr arm zittert
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Weiblich 20 und keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie hat das schon länger und kommt aus Frankfurt ich selber komme aus moers und wir müssten das dringend abklären weil es ihr starke Schmerzen im Kopf bereitet
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Es ist dringend eine Abklärung beim Neurologen inklusive MRT des Kopfes erforderlich , da es sich um eine Epilepsie handeln könnte.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Welche Anzeichen gibt es noch auf die ich bei ihr achten muss und wie bekomme ich in meiner Nähe einen Termin weil alleine geht sie nicht
Gibt es was was ich tun kann bis wir einen Termin haben??
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Und ihre Anfälle dauert bis zu einer Stunde
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Wenn die Anfälle bis zu einer Stunde dauern, sind psychogene (von der Psyche ausgelöste) pseudoepileptische Anfälle möglich.

Sie sollten auf Bewusstseinsverlust, fehlende Ansprechbarkeit, abnorme Bewegungen und die Auslöser achten.

Schnelle Neurologentermine gibt es über die örtliche kassenärztliche Vereinigung . Das kann man aber nicht abwarten, die Patientin muss in der Nothilfe eines Krankenhauses vorgestellt werden, am besten dann, wenn es zu einem Anfall gekommen ist. Sie selbst werden der Schilderung nach im Akutfall leider nicht viel machen können

Hat Sie Kopfschmerzen? Das konnte ich nicht richtig verstehen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja sie hat Kopfschmerzen also wenn das passiet sollte ich ihr nichts geben oder kann ich ihr was zur Beruhigung geben ? Während des anfallen bekomme ich sie so nicht ins Krankenhaus
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Kann ich für Sie denn auch in meiner statd einen Arzt Termin bekommen auch wenn Sie hier nicht wohnt?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sie beschreibt denn Schmerz von oben im Kopf
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Dann bitte ausserhalb eines Anfalls in die Notaufnahme! Das bitte sofort, da Sie sich sehr schwer tun werden ihr im Notfall zu helfen.

Ein Beruhigungsmittel ist prinzipiell nicht verkehrt unter der Vorstellung , dass es sich um psychogene Anfälle handelt. Das muss aber erst einmal alles geklärt werden.

Sie muss in die Notaufnahme , das warten auf Termine ist nicht praktikabel. Die dargestellte Vorgehensweise über die die kassenärztliche Vereinigung funktioniert nur am Wohnort des Patienten.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Was ist denn wenn sie das hat was sie gesagt haben? Ist es behandelbar?
Und was passiert wenn es das nicht ist?
Was gibt es sonnst noch für Krankheiten ich möchte auf alles vorbereit sein
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

"Was ist wenn" Fragen führen zu einem Zeitpunkt an dem noch gar nichts untersucht wurde nicht weiter.

Zur momentan wahrscheinlichsten Verdachtsdiagnose den psychogenen Anfällen: Sie sind mit Psychotherapie behandelbar.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Würden da auch anti depresiver auf dem Plan stehen?
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Ja, das könnte dann eine Option sein.

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Würden Sie bitte noch an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann