So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 5223
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten morgen, seit meiner Impfung ( moderna) vor einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen, seit meiner Impfung ( moderna) vor einer Woche, habe ich so eine innere unruhe im Körper die mir dann zu Kopf steigt. Bekomme mich so gerade noch beruhigt. Vom Hausarzt habe ich opipram. Die nehme ich aber schon länger.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 50 Jahre männlich, l thyroxin und Opipram 50 mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Das ich dank corona natürlich auch einer bin der deprimiert ist. Ich habe im Dezember meine Mutter und im Juli den Vater verloren. Meine Lebensgefährtin ist ausgezogen. Ich habe aktuell eine Freundin und aber immer noch versuche ich meine ex zurück zu bekommen. Das geht schon an die psyche.

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Dr. Können Sie die anfangs Frage nicht sehen?

Ich bin überzeugt, dass das Unruhegefühl im Zusammenhang mit Ihren erheblichen psychischen Belastungen, denen Sie in letzter Zeit ausgesetzt waren zu sehen ist und keine Nebenwirkung der Impfung ist. Insoweit halte ich den therapeutischen Ansatz Opipramol für richtig, möchte aber eine Dosiserhöhung z.B auf 100 mg täglich anregen. Dies bitte nur nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.