So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 33948
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, da ich zur Zeit keinen Termin bei einem Neurologen in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, da ich zur Zeit keinen Termin bei einem Neurologen in Augsburg bekomme, stelle ich hier meine Frage. Ich habe Trigeminusneuralgie. Vor einigen Tagen hatte ich eine Attacke mit sehr starken Schmerzen. Ich nehme Carbamazepin tgl. morgens und abends 2 Tbl. Gegen die Schmerzen hat mein Hausarzt mir Tilidin gegeben, was in diesem Fall fasr
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 66 Jahre, weiblich, Carbamazepin, Tilidin. Schmerzattacke bei Trigeminusneuralgie. Tilidin hilft nicht wirklich. Was kann ich noch tun oder einnehmen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: Ich brauche einfach etwas gegen die starken Schmerzen. Ich nehme Carbamazepin tgl. 2x2. Bei einer erneuten Attacke hat mir mein Hausarzt empfohlen, daß ich Novalgin und drauf Tilidin nehmen soll. Aber ob das hilft, weiß ich nicht.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin mit 33 Jahren medizinischer und schmerztherapeutischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wenn die Schmerzen trotz Carbamazepin aufgetreten sind, ist es völlig in Ordnung, Tilidin und Novalgin mal versuchsweise zu kombinieren. Hilft das auch nicht, müsste man Ihnen ein Morphin zur Verfügung stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Was würden Sie für ein Morphinpräparat empfehlen?

Zum Beispiel Palexia.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank

Sehr gern geschehen!

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Jetzt habe ich doch noch eine Frage. Was kann ich machen, daß die Schmerzattacken weniger auftreten und nicht so schmerzhaft sind?

Das kann man leider bei einer Trigeminusneuralgie nicht verhindern, man versucht es ja mit dem Carbamazepin. Reicht das nicht aus, kann man auf Pregabalin oder Gabapentin umstellen, auch Sirdalud wäre eine Alternative . geht das nicht, kann man Sie in der Neurochirurgie vorstellen mit der Frage, ob ein Eingriff helfen könnte.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Oje. Ich stehe erst am Anfang. Es hat bei mir im Juni 2020 begonnen. Ich hoffe nun auf längere schmerzfreie Zeiten. Danke für Ihre Auskünfte.

Sehr gern geschehen! Manchmal verschwindet so eine Neuralgie auch, wie sie gekommen ist, ganz spontan.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!