So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 4168
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag Mittlerweile zittert alles extrem wenn ich einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten TagMittlerweile zittert alles extrem wenn ich einen Muskel anspanne. Arm Bein oder Bauch / Nacken. Langsam kriege ich sehr Panik dass es sich um eine muskelschwäche handelt. Äußert die sich so oder wie würde man das bemerken ? Der Hausarzt weiß nicht weiter. Haben Sie eine Idee was dahinter stecken kann

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen kompetent zu helfen!

eine Muskelschwäche würden sie definitiv selbst feststellen können. Ihr Hausarzt kann das selbstverständlich auch. In der Folge kommt dann der Muskelschwund. Dies ist, wie Sie sicher wissen, das Erstsymptom der ALS, wofür sie keinerlei Hinweis haben. Dennoch ist das Zittern so auffällig ,dass ich mindestens einmal den Magnesium Spiegel bestimmen lassen würde (Hausarzt) und auch einmal eine neurologische Untersuchung durchführen lassen würde. Mittels EMG und gegebenenfalls auch NLG lassen sich weitere Informationen finden.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Abend- Magnesium wurde beim Hausarzt gemessen und ist in Ordnung
- ein NLG der arme und ein EMG wurde
Im April gemacht ohne Auffälligkeiten, genauso wie damals eine klinische Untersuchung.kann sich das in der Zeit so verschlechtern? Welche Krankheit könnte dahinter stecken ?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Falls Ihre aktuellen Beschwerden genauso schon zum Zeitpunkt der neurologischen Untersuchung im April bestanden, besteht kein Anlass zu einer Wiederholung der Untersuchungen.

Meine Verdachtsdiagnsose: benigne Faszkulationen. Typisch ist hier übrigens die Verstärkung der Symptomatik bei Muskelanspannung. Ich würde in jedem Fall Magnesium einnehmen und (psychische) Entspannungstechniken wie autogenes Training und Yoga aufzunehmen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ist das eine Krankheit welche schlimmer wird bzw. Welche Medikamente kann man nehmen

Von einer Verschlimmerung ist nicht auszugehen. Therapeutisch helfen am ehesten Elektrolytpräparate die neben Magnesium auch Kalzium und Kalium enthalten. Auch Entspannungsübungen wie autogenes Training und Yoga helfen weiter.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann es sich auch um einen isometrischen Tremor handeln ? Die Neurologen haben alle erst in 7 Monaten einen Termin

Wenn auch nicht ganz typisch, käme auch ein isometrischer Tremor, einer Unterform des essentiellen Tremors in Betracht. Ein starker Hinweis in dieser Richtung wäre eine deutliche Besserung unter Alkoholeinfluss. Die Therapie bestünde ggfs in der Einnahme des nicht selektiven Betablockers Propranolol. Einen Neurologentermin innerhalb von 2 Wochen können Sie über die örtliche kassenärztliche Vereinigung erhalten. Bitte wenden Sie sich wegen des Termins dort hin. 7 Monate sind nicht akzeptabel.

Ich danke für Ihre positive Bewertung und wünsche Ihnen alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Mein Termin heute bei. Neurologen hat keine weiteren Ergebnisse gebracht ( NLG der arme und EEG ) er weiß auch nicht weiterIch trinke seit ca 4 Jahren quasi nur Coca Cola und Wasser nur ab und zu malLaut Blutwerte ( auch Kalium / Magnesium ) ist alles i.O.Kann das trotzdem zusammenhängen ?

Welche Verdachtsdiagnose und welchen Therapievorschlag hatte der Neurologe?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Er hat keinen gemacht , er weiß nicht was dahinter steckt und keine weitere Therapie vorgeschlagen

Der hat sich ja ganz schön einfach gemacht.

Ich würde anregen einen Therapieversuch mit Propranolol 3x20 mg tgl. zu unternehmen und den Hauarzt um ein entsprechendes Rezept bitten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Okay danke ***** ***** aus

Ja tun Sie das. Eine Besserung durch Propranolol würde die Verdachtsdiagnose eines isometrischen Tremors stützen.