So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Franco Morbiducci.
Franco Morbiducci
Franco Morbiducci,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 230
Erfahrung:  Facharzt Neurologie at Medizinische Hochschule Hannover
109494446
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Franco Morbiducci ist jetzt online.

Können Nerven, die keine Entzündung auf einem MRT aufweisen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Können Nerven, die keine Entzündung auf einem MRT aufweisen, eine verstärkte Durchblutung in einem bestimmten Körperareal verursachen? Und was ist der Grund, was kann man dagegen tun?
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Neurologie und werde versuchen Ihnen zu helfen. Das was Sie beschreiben ist nicht denkbar, vielleicht erklären Sie welche Beschwerden Sie haben, seit wann und was für ein MRT durchgeführt wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Aufgrund einer bislang ungeklärten Ursache, ist der gesamte Augenbereich sehr stark durchblutet und in der Folge die Augen ausgetrocknet. Nach einigen Wochen sind dann durch den sehr starken Reiz auf die Augennerven Nervenschmerzen entstanden. Die Frage ist, ob die Nerven die starke Durchblutung und damit das Austrocknen der Augen verursachen oder ob es eine andere Ursache haben muß?

Die Antwort ist klar, es muss eine andere Ursache vorliegen. Ich würde Ihnen gerne helfen benötige aber weitere Informationen.

Was war das für ein MRT und wonach hat man gesucht? Haben Sie weitere Erkrankungen oder nehmen Medikamente?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es war ein MRT des Kopfes. Es wurde nach Entzündungen gesucht. Ich bin nun seit April 20 auf der Suche nach Gründen für die verstärkte Durchblutung im Schläfen-Augenbereich. Meine Arztbesuch waren:
mehrere Augenärzte darunter Augenklinik, HNO, Gefäßarzt, Neurologe mit Untersuchung, Hautärzte darunter Hautklinik. Die Behandlungen waren: Kortison für Augen mehrfach, Kortiosnsalbe und -tabletten. Aufgrund der Nervenschmerzen nehme ich u.a. seit Mai Pregabalin. Augenärzte stellen nur sehr trockene Augen fest, Gefäße perfundiert, Augen gerötet, Lider gerötet, Augenbereich leicht geschwollen, Druck im Schläfen- und Augenringmuskulatur, ich kann die Augen nicht lange öffnen, da dann ein starkes Brennen entsteht sowie ein starker REiz, der mich dann trotz Pregabalin in starke Aufruhr versetzt. Zeitweise habe ich auch starkes Tränen. Habe ich die Augen am TAg mehrmals einem langen Aufhalten und einem sehr starken REiz versetzt, kann ich mich abends nicht beruhigen, trotz Trazodon, und kann nachts nicht schlafen. Ich kann nichts mehr tun, da ich die Augen nicht mehr lange öffnen kann. Ich nehme gegen Ängste und Depressionen seit 2008 MIrtazapin, seit 2018 Pantoprazol wegen chronischer leichter Magenschleimhautentzündung und seit Mai 20 Pregabalin und Trazodon (anfangs Lorazepam). Vorkommnisse an die ich mich erinnern kann waren eine Grippe-Virus-Influenza im Februar 20 und eine Einreibung im April 20 im Gesicht und Nacken mit Traumeel s. Ob diese im Zusammenhang mit meinen Beschwerden stehen, weiß niemand.
Grüße

Ich könnte mir vorstellen dass es sich um eine Gefäß-Erkrankung (Vaskulitis) handeln könnte, eine rein neurologische Erkrankung ist es nicht.

Franco Morbiducci,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 230
Erfahrung: Facharzt Neurologie at Medizinische Hochschule Hannover
Franco Morbiducci und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.