So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Franco Morbiducci.
Franco Morbiducci
Franco Morbiducci,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 236
Erfahrung:  Facharzt Neurologie at Medizinische Hochschule Hannover
109494446
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Franco Morbiducci ist jetzt online.

Hallo Ärzteteam! Ich habe seit längerem Probleme mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Ärzteteam!Ich habe seit längerem Probleme mit Unwohlsein im Kopf( als wenn mich jemand anstößt....schwankt bzw. Schwankschwindel?
Kann das ein Schlaganfall sein oder Tumor?
Ich war vor 3 Wochen zum Check-Up.....alles ohne Befund.
Ich rauche nicht......keine Hormone.....kein Alkohol.....Bewegung.....vor ca. 4 Jahren auch nur zur Kontrolle ein Halsschlagadersono gemacht worden.....alles ohne Befund.
Chlolesterin 187....LDL 116.....HDL77-....Triglyceride .....
Mache mir etwas Sorgen.
Vielleicht können Sie mir helfen.
Würde mich freuen.

Guten Tag,

ich bin Facharzt für Neurologie und werde versuchen Ihnen zu helfen. Ist eine Bildgebung vom Kopf erfolgt?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
nein, ist es nicht.
das hielt die neurologische Ambulanz nicht für notwendig

Schwindel ist ein relativ unspezifisches Symptom, bei dem Zusatz schwankend, gehört eine Bildgebung dazu. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit eines Hirninfarktes (Sie wurden ja neurologisch untersucht) bei einer unauffälligen neurologischen Untersuchung sehr gering ist.

Meine Empfehlung, bei Peristenz der Beschwerden, MRT Kopf.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
es fing an mit einem heftigen Lagerungsschwindel Anfang Juni......da hatte ich auch dn notärztlichen Dienst hier. Ich hatte einen Drehschwindel mit Übelkeit.
Danach war ich mit 5 Untersuchungen beim HNO.
Wäre das nicht schlimmer geworden auf Bezug Tumor?
Sind die neurologischen Untersuchungen Reflex....Frenzelbrille.....Lagerungsmanöver.....AEP nicht gut?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
MRT Kopf wie gesagt ist abgelehnt worden

Ich merke, Sie haben Angst vor einen Tumor. In der Tat ist es so dass die Beschwerden immer mehr und nicht weniger werden. Die klinische Untersuchung die bei Ihnen erfolgte ist das wichtigste. D. h wenn es eine Besserungstendenz zeigt ist nicht von etwas schlimmes auszugehen.

Meine Empfehlung wäre, bei ausbleibender Besserung MRT von Kopf, die kann Ihnen nicht abgelehnt werden. Diese kann auch vom HNO Arzt erteilt werden die Überweisung.

Wir können auch gerne telefonieren wenn Sie wünschen, das ist aber nicht zwingend erforderlich.

Ist das verständlich?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
nicht ganz,,,,,,sorry. es hätten doch andere Symtome sein müssen in einem halben Jahr? Reichen die Untersuchungen nicht aus
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
ist das denn so häufig? es muss ja einen Grund gegeben haben das ich kein mrt machen musste

Und welche Erklärung hat man Ihnen für einen Schwankschwindel gegeben?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
nachwirkungen vom Lagerungsschwindel und seelisch
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
ich hatte noch gefragt, ob ein bösartiger Tumor sein könnte und ist das häufig ? Die Ärzte können mich doch nicht alle nach Hause schicken, wenn sie einen Verdacht haben
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich finde es sehr nett, dass Sie mir hier so ausführlich versuchen zu helfen
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
bin doch nicht schlecht untersucht worden oder? Wie gesagt beim Hausarzt auch alles.....grosses Blutbild.....alles Wichtige.....auch noch Ambulanz Neurologie.....Blut und EKG

Um Ihre Frage zu beantworten, mit der bisher erfolgten unauffälligen Diagnostik (HNO, AEP, Reflexe, Blut EKG, Frentelbrille, neurologische Untersuchung),

Ob es ein Tumor sein kann:sehr, unwahrscheinlich.

Ob es ein Schlaganfall gewesen ist: eher unwahrscheinlich

Ob es eine entzündliche ZNS Erkrankung: wahrscheinlich nicht

Um Alle diese Dinge sicher auszuschließen (um die letzte Sicherheit zu haben) : MRT vom Kopf

Etwas klarer?

Ich benötige eine kurze Rückmeldung

Franco Morbiducci und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ja, danke! Deshalb bekomme ich ja auch wahrscheinlich kein MRT. Die MRT- Untersuchungen sind ja teuer und wie nochmal gesagt.....selbst die ambulante Neurologie hat mich heim geschickt.
Vielleicht sind das Nebenwirkungen des Lagerungsschwindels oder Angst.
es ist wie gesagt nicht weg aber auch nicht schlimmer geworden