So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Franco Morbiducci.
Franco Morbiducci
Franco Morbiducci,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 172
Erfahrung:  Facharzt Neurologie at Medizinische Hochschule Hannover
109494446
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Franco Morbiducci ist jetzt online.

Vielen für Ihre Antwort. Ich habe gelesen, dass Muskelzucken

Diese Antwort wurde bewertet:

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Ich habe im Netz gelesen, dass Muskelzucken ein Symptom der ALS ist. Ist die so? Bzw. sind diese ein Anfangssymptom?
Im Moment beunruhigen mich ja vor allem die nicht sichtbaren im linken Oberschenkel? Bei einer ALS sind doch die Anfangsbeschwerden in den Füßen oder Händen zu suchen, oder kann diese auch im Oberschenkel beginnen?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ab und zu schmerzt auch der Oberschenkel (auch beidseitig) und die Waden bzw Füße.
Verursacht ALS Schmerzen im Anfangsstadion?

Es können hartnäckige dauerhafte nächtliche Muskelkrämpfe auftreten, ansonsten äußert sich das mit Schmerzen nicht. Zunächst betroffen sind kleinere Muskeln (wie einzelne Muskeln der Hände oder Unterschenkel).

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Also muss ich mir wegen den Zuckungen im Oberschenkel keine Sorgen wegen ALS machen? Im Moment warte ich fast darauf dass irgendeine Schwäche auftritt, was mich sehr belastet.
Das EMG noch einmal zu machen und andere Muskeln zu prüfen, ist auch nicht nötig? Vor allem, nach der Aussagen meiner Therapeutin.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sie können aufgrund der Beschreibungen eine ALS ausschließen? Was ich auch mal glauben müsste

Die Dinge die Sie berichten sind nicht beunruhigend. Wenn man in der körperlichen Untersuchung keinen weiteren Hinweis gefunden hat, gibt es kein Grund ein erneutes EMG zu machen.

Wenn Sie möchten, können wir auch telefonieren, das ist aber nicht zwingend erforderlich.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
vielen Dank. Die Zuckungen sind dann psychisch bedingt? Auch dass sie sich jetzt gerade auf den Muskel beziehen, der nicht untersucht wurde. Sind Zuckungen überhaupt ein Anfangssymptom der ALS oder erst in späteren Stadien?

Es kann ein Symptim sein auch in der Anfangsphase, da wird es vielleicht etwas kompliziert. Es gibt gleichzeitig normales Zucken. Das müsste man differenzieren, es gibt unterschiedliche Zuckungen sozusagen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Jetzt bin ich wieder beunruhigt. Wie kann man das differenzieren? Hätte man das nicht im EMG sehen müssen dann?

Da gibt es nichts zu beunruhigen. Es ist im Grunde klar, nur in einem Chat schwierig zu erklären. Wir können telefonieren oder Sie fragen einfach nochmal Ihre Neurologin. Bisher kann ich Sie aber beruhigen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielleicht können Sie versuchen, es mir zu erklären?

Die Faszikulationen (sichtbares Muskelzucken) betrifft zunächst kleinere Muskeln, sie wandern nicht, und verschwinden nicht nach Minuten sonder bleiben fokal in der betroffenen Region über Wochen und teilweise Monate . Parallel kann eine weitere Muskelregion betroffen sein bis mit den Tagen und Wochen es zu einer Atrophie (Muskelschwund) der betroffenen Muskulatur kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen Dank
Das heißt, das Zucken im Oberschenkel ist für ALS nicht typisch, da vorher nicht in Händen oder Füßen?
U Zuckungen, die man nicht sieht, sondern eher so ein blubbern unter der Haut. Einfach eine Variation?

Wie gesagt es ist ein Dauerzucken, Blubbern ist nicht typisch.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Jetzt verstehe ich, das heißt, es zuckt jede Minute des Tages und macht nicht so wie bei mir, mal 2 Stunden oder ähnliches Pause. Richtig?

Im Grunde schon, Sie dürfen bei Gelegenheit ein Video machen und hochladen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Im Grunde? Entschuldigung für die Nachfragen.
Das Zucken im Oberschenkel ist meistens nicht zu sehen. Am Augenlid oder Oberarm schon

Das ist was man sagen kann ohne Details und ohne Sie untersucht zu haben, ohne Video.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ok vielen Dank für Ihre Hilfe
Abschließend: würden Sie aufgrund meiner Beschreibung und der Untersuchungen eine ALS ausschließen?

Nein aber es ist sehr unwahrscheinlich.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das verstehe ich nicht, Sie meinten doch, es ist nicht beunruhigend und ich bräuchte mir keine Sorgen machen. Würde ein Telefonat helfen, damit man es ausschließen kann?

Ja lassen wir mal telefonieren um Missverständnise zu vermeiden

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ok
Wie kann ich Sie erreichen und wie läuft das ab?

Sie müssen das Angebot annehmen

Franco Morbiducci und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich wäre die nächsten 20 Minuten noch erreichbar