So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2439
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo. Hatte schonmal 3 mal einen Pneumothorax links.

Kundenfrage

Hallo . Hatte schonmal 3 mal einen Pneumothorax links . Zuletzt am 27.08.20 diesmal mit OP . nach dem vorletzten pneu 2018 hatte schon Missempfindungen und brennen ,leichte taubheit unter der Brust . was aber bis zum 27.08. fast abgeheilt war . jetzt nach der op ist meine ganze linke seite rippen und brustbereich sehr berühungsempfindlich . teilweise auch ein brennen,taubheitsgefühl . brenne hatte ich schon nachdem mir die drainage gelegt worde . schmerzen bei bewegung . nehme im moment tilidin 50/4 mg jeweils 2 stück früh und abends . das macht die schmerzen erträglich . was kann man noch tun ? und wie lange dauert es bis die nerven heilen . das letzte mal wo es nicht so schlimm war . hat es fast 29 Monate gedauert . gibt es noch andere schmerzmittel . habe auch ein Tens gerät zu hause . arbeiten ist zur zeit nicht möglich . arbeite auf den bau und muss schwer heben .
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 49 jahre , männlich . medikamente zur zeit Ramilich 2,5 mg , Clopidogrel 75 mg , Metohexal 47,5 mg eine halbe und 14 tägig Repatha ( herzinfarkt 1 stent 2011 ) tilidin jeweils 2x 50/4 mg früh und abend
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

danke, ***** ***** sich an Justanswer wenden.

Vor dem Hintergrund Ihrer Angaben möchte ich Ihnen wie folgt antworten:

Sie kennen das Problem ja schon: Es sind die Nerven, die gereizt sind und sich wieder beruhigen müssen. Es gibt keine Medikamente, die die Erholung der Nerven positiv beeinflussen können.

Tilidin ist gut gegen Schmerzen, es hilft nicht gegen die "Reizung" der Nerven. Das könnte man nur mit Ibuprofen oder Diclofenac erreichen. Keines der Präparate sollte dauerhaft genommen werden.Es ist also sehr schwierig.

An Ihrer Stelle würde ich es daher mit Akupunktur probieren, evtl auch mit "Tiefenultraschall", beides wird von Heilpraktikern angeboten. Das ist wie gesagt nur ein Versuch, aber immerhin ein Versuch, eben weil die klassische Medizin nicht wirklich etwas sicher Wirksames zu bieten hat.

Noch ein Hinweis: Auch Atemtherapie könnte Ihnen helfen, das würde ich an Ihrer Stelle sogar als erstes probieren.

Und schließlich liest sich die Kombinaiton aus Ihren Medikamenten und den Erkrankungen und Ihrem Alter so als würde Sie eventuell die Grundregeln eines gesundes Lebens nicht beachten. Das wäre natürlich Grundlage jeder sinnvollen Therapie.

Hilft Ihnen das weiter?

Sonst fragen Sie bitte nach!

Dr. Schaaf
-----

Falls alles beanwortet ist, würde ich Sie bitten, die Antwort mit 3-5 Sternen zu bewerten

---- Danke für Ihre Fairness

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 1 Monat.

Nachtrag: Ich bin davon ausgegangen, dass Ihnen bei Ihrer Vorgeschichte bereits die medikamentösen Optionen der Behandlung mit Pregabalin oder Gabapentin angeboten worden sind.

Wenn das nicht der Fall sein sollte, dann würde ich das gerne wissen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung