So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3789
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, 32 Jahre weiblich keine Medikamente, Nein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 32 Jahre weiblich keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
HalloIch habe nachts seit einigen Tagen starke Schmerzen im linken Bein fühlt sich an wie ein Ziehen,wenn ich aufstehe und mich bewege ist es sofort besser.Sport habe ich nicht gemacht sodass ich eine Muskel Zerrung ausschließen kann.Magnesium habe ich Heute Nacht angefangen zu nehmen,habe es nur im linken Bein.Ich bin 32 nehme keine Medikamente und rauche auch nicht,natürlich kein Alkohol.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Tagsüber geht es auch nur nachts wird es sehr heftig

Danke für Ihre Rückmeldung

Es könnte sich um eine Reizung des Ischiasnerven handeln. Hinweisend ist auch die Besserung bei Bewegung und die Verschlechterung im Liegen.

Haben Sie auch Schmerzen im Bereich des Gesässes links und der LWS?Gefühlsstörungen?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Also mein Rücken ganz unten schmerzt etwas,das habe ich aber sehr oft,Gefühlsstörungen nein eher nicht,habe echt bedenken das es ein RLS ist oder Durchblutungsstörungen.Komisch aber das es nur in einem Bein ist
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nachts ist es wirklich am aller schlimmsten kann vor Schmerz nicht schlafen :(

Danke für Ihre Rückmeldung.

Richtig, die Einseitigkeit spricht gegen ein RLS . Ausserdem müsste ein Bewegungsdrang vorliegen. Für eine Durchblutungsstörung würden eine Blässe und Kühle des Beines sprechen. Dies scheint aber nicht vorzuliegen. Ausserdem rauchen Sie nicht. Ich halte dies daher (ohne Untersuchung) für wenig wahrscheinlich. Ich rate den Hausarzt oder einen Orthopäden aufzusuchen. Dort kann man die Verdachtsdiagnose bestätigen und die Therapie einleiten (Physik, Diclofenac, Spritzen...)

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller, Falls Sie noch offene Fragen zu Ihrem Anliegen haben, dürfen Sie diese gerne über " Experten antworten" ohne das Aufkommen weiterer Kosten stellen. Sollte ich Ihr Anliegen mit meiner Rückmeldung bereits zufriedenstellend beantwortet haben , wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich kurz die Zeit nehmen könnten um mich zu bewerten(durch Anklicken von 3-5 Sternen ganz oben auf dieser Seite). Nur durch Ihre positive Bewertung erhalte ich das Honorar für meine Arbeit und die damit einhergegangenen Bemühungen Ihnen zu helfen. Herzlichen Dank und beste Grüße Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Und auffällig ist sitze ich und schlage die Beine übereinander schläft es ein
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Und kribbelt

Das spricht alles für eine Irritation des Ischiasnerven.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ok ich werde einen Orthopäden aufsuchen das macht Sinn oder?

Ja, das halte ich für den richtigen Weg. Zögern Sie das aber nicht zu lange hinaus, damit sich die Symptomatik nicht unnötig weiter verschlechtert.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** gute für sie

Ich danke für Ihre positive Bewertung und wünsche nochmal alles Gute.