So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3684
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Symptome: Zunächst kribbeln am Hinterkopf mit anschließendem

Diese Antwort wurde bewertet:

Symptome:Zunächst kribbeln am Hinterkopf mit anschließendem Schwindel und Taubheit um den Mund herum. Danach ca. 2 Stunden flaues Gefühl im Kopf und milchige Sicht.Was kann das gewesen sein? Behandlungsbedürftig? Schlaganfall?

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Hier könnte leider eine Durchblutungsstörung im Hirnstamm vorliegen, weshalb ich Sie bitte, sich kurzfristig in ärztliche Behandlung zu begeben.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Die Symptome waren gegen 15 Uhr. Diese sind seit ca. 19 Uhr wieder vorbei. Soll ich heute noch zu einem Arzt (Krankenhaus) oder reicht das am Montag?Mit freundlichen Grüßen
Tanja Neumann

Danke für Ihre Rückmeldung

Um sicher zu gehen würde ich mich noch heute vom Arzt untersuchen lassen. Sicher ist sicher...

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.