So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3688
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich leide seit circa sieben Jahren an PNP unbekannter

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich leide seit circa sieben Jahren an PNP unbekannter Ursache. Seit ein paar Tagen habe ich einen sehr unkontrollierten schwankenden Gang.
Meine Neurologin hat jetzt zwei Wochen Urlaub. was können Sie mir empfehlen?

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Wichtig sind jetzt Gleichgewichtsübungen: Einbeinstand mit geschlossenen und offenen Augen, Gehen mit geschlossenen und offenen Augen.

Ich leite eine sehr interessante Broschüre mit nützlichen Anleitungen gleich anschliessend weiter an Sie.

Wenn Sie sie nicht öffnen könnten , schreiben Sie mir bitte kurz.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke für den Tip u die Broschüre.Ich werde die Übungen machen. Gibt es bei der PNP so richtige Verschlechterungsschübe?

Sehr gerne geschehen.

In der Regel verschlechtert sich die PNP kontinuierlich oder bleibt gleich. Schubweise Verschlechterung ist ungewöhnlich.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Seit circa eineinhalb Jahren schläft meine rechte Hand bis zum Handgelenk komplett ein und schmerzt auch sehr stark. Die Finger sind angeschwollen sind dicker als auf der lin***** *****d und die Fingergelenke verformen sich mit Knöten.Könnte das mit der PNP was zu tun haben oder ist es eher Gicht
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hinzu kommt noch eine immer stärker werdende blasenschwäche. Besteht ein Zusammenhang mit der PNP?

Danke für Ihre positive Bewertung.

Die PNP hängt nicht mit dem Symptom an der Hand zusammen, möglicherweise aber mit der Harninkontenz(weniger wahrscheinlich als urologische oder gynäkologische Ursachen)

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Seit über zehn Jahren schwellen meine Sprunggelenke und Unterschenkel an. Diese Wassereinlagerungen beziehungsweise der Druck auf das Gewebe/Nerven? Verursachen zusätzliche Schmerzen in den Unterschenkeln.Nieren und Herz habe ich bereits untersuchen lassen,ist alles okay. Ist dieses Anschwellen auch typisch für die PNP Oder könnte noch eine andere Ursache dahinter stecken

Schwellungen gehören nicht zu den PNP-Symptomen. Das muss also andere Ursachen haben (Herz,Nieren,Lymphgefässe,Venen...)