So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 3659
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo, habe folgende Probleme: starke Angespanntheit, starke

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe folgende Probleme: starke Angespanntheit, starke Konzentrationsprobleme; Gedächtnisprobleme, weiß oft nicht ob ich bestimmte Tätigkeiten durchgeführt habe; starke Lärmempfindlichkeit bei Geräuschen, wechselnde Sehstärke. Vorerkrankungen: Borreliose 2016, chronische Rückenschmerzen (Lenden bis Brustwirbelbereich). Hausärztin sagt Stressbedingt. Ist Neurologenbesuch sinnvoll? Viele Grüße F.S.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 51 Jahre, männlich, keine Medikamente letzten 4 Monate, ab heute Abend soll ich Orthoton nehmen...
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: glaube nicht, ist doch schon genug?

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

We würden Sie Ihre Stimmungslage bezeichnen? Wurde die Borreliose 2016 ausreichend antibiotisch therapiert?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Stimmung ist angeschlagen, Borreliose wurde 2016 mit 6 Wöchiger Behandlung antibiotisch therapiert.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
wollte hauptsächlich wissen ist ein Neurologenbesuch sinnvoll?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo, würde lieber schreiben, Empfang ist hier sehr schlecht.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wir müssen nicht telefonieren, wir können gerne schreiben.

Ja, ich würde einen Neurologen aufsuchen. Meine erste Verdachtsdiagnose geht in Richtung einer Depression als Ursache der mitgeteilten Symptome. Dies wäre jedenfalls die primär häufigste Ursache. Eine diesbezügliche Behandlung müsste ggfs eingeleitet werden.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.