So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 605
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Ich habe seit gestern eine ganz starke akute sehschwäche am

Kundenfrage

Ich habe seit gestern eine ganz starke akute sehschwäche am rechten Auge, sehe wie durch einen Schleier, Hülle ist grässlich. War gestern in der Augenklinik. Es wurde drusenpapille und Verdacht auf neuritis nervi optici festgestellt. Ich sollte gleich ins Krankenhaus eingewiesen werden, bin aber allein erziehend und bekomme mein Kind nicht unter. Kann ich auch ganz schnell ambulante diagnostik beim Neurologen machen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich, bin 42 und nehme morgens eine halbe Tablette valsartan 160mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Bernhard Steger hat geantwortet vor 20 Tagen.

Guten Tag, Ihre Angaben passen zu einer Neuritis nervi optici. Ich verstehe, dass die Einweisung ins Krankenhaus Sie in eine schwierige Situation bringt. Zwar ist das Entscheidende wohl einfach der Beginn einer Cortisontherapie - was durchaus auch ambulant gemacht werden könnte - aber es gilt jetzt, eine umfassende Abklärung zu machen, inkl MRI und genauer neurologischer Untersuchung sowie engmaschiger augenärztlicher und Gesichtsfeldkontrollen. Es muss ausgeschlossen werden, dass das Gehirn mit beteiligt ist, um Ihr Risiko für Multiple Sklerose einzuschätzen, falls die Diagnose bestätigt wird. Auch wenn es schwierig ist, kann ich Ihnen daher nur dringend raten, doch eine stationäre Abklärung und Therapie zu planen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger, Facharzt für Augenheilkunde