So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1171
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo, ich bin weiblich, 49 Jahre alt, nehme keine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin weiblich, 49 Jahre alt, nehme keine Medikamente und habe keine Vorerkrankungen.
Ich habe seit einigen Tagen im Fuß und teilweise in der Wade das Gefühl als wenn warmes Wasser durchläuft und es kribbelt etwas. Ist aber nicht schmerzhaft.
Mein Hausarzt meinte das käme wahrscheinlich vom ischias und sollte mit Physio behandelt werden. Ich gehe aber sowieso sehr regelmäßig zum Sport. Kann das vom Rücken kommen, obwohl ich eigentlich keine ernsthaften schmerzen habe...höchstens mal Verspannungen vom langen Stehen bei der Arbeit? In der Ruhe zB morgens im Bett vor dem Aufstehen habe ich keine Fehlempfindung, das fängt erst an nachdem ich etwas gelaufen bin.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Ich werde Ihnen in Kürze ausführlich antworten.

Die von Ihnen geschilderten Beschwerden sind hochwahrscheinlich bedingt durch eine mechanische Irritation des Ischiasnerven an dessen Ursprung (nämlich an der Lendenwirbelsäule). Hier sollte durch eine MRT eine Wurzelreizung ausgeschlossen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort.
An wen wende ich mich in diesem Fall? Ist der Neurologe oder der Orthopäde der richtige Weg? Kann sich das auch auf das andere Bein ausdehnen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
An dem betroffenen Bein leide ich seit 20 Jahren moderat an dem restless leg Syndrom ... Ist das eher Zufall oder kann das im Zusammenhang stehen?

Ein Zusammenhang zwischen RLS und den Ischiasbeschwerden besteht nicht. Der Orthopäde ist der richtige Ansprechpartner. Grundsätzlich ist es möglich, das beide Beine davon betroffen sind.

Bitte denken Sie noch an eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertungssterne. Herzlichen Dank und alles Gute Ihnen!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, jetzt fängt es auch im anderen Bein an zu kribbeln. Das ist irgendwie erschreckend. Ist das normal das jetzt auch das andere anfängt? Soll ich lieber schonen oder ganz normal Sport machen?

Ich werde nach Ihrer Bewertung nochmals antworten. Bitte haben Sie Verständnis dafür. Viele vergessen das und melden sich nach Beantwortung aller Fragen nicht mehr.

Markus Landinger und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ja das verstehe ich...ist erledigt

Sie dürfen gerne Sport treiben, es wird nichts passieren dadurch. Oftmals ist bei einem Bandscheibenvorfall ( das ist nur ein Beispiel) die entsprechende Nervenwurzel auf beiden Seiten in Bedrängnis.
Vielen Dank für Ihre Bewertung und alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, ich habe meinen Vitamin B12 Wert bestimmen lassen. Der Wert liegt bei 280...ist nach ihrer Ansicht sinnvoll eine Vitamin Kur zu machen. Neurologisch und Orthopädisch ist soweit alles abgeklärt und in Ordnung..
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kann ich nach der Bewertung noch eine Antwort bekommen?
VG

Das könnten Sie in Absprache mit Ihrem Hausarzt versuchen, ja. Bitte nur keine Alleingänge, das sollten Sie mit dem Kollegen besprechen und überwachen lassen.