So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Facharzt für Neurologie
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
A Stein ist jetzt online.

Ich habe seit einigen Wochen fast in jeder Nacht ca. 1-2

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe seit einigen Wochen fast in jeder Nacht ca. 1-2 Stunden nach dem Einschlafen extrem starke, einseitige Kopfschmerzen links. Ich werde von den extremen Schmerzen wach. Die Schmerzen dauern in der Regel zwischen 20 Minuten und knapp 2 Stunden an. Das linke Auge ist dabei gerötet, manchmal ist die linke Pupille kleiner als die rechte. Der Schmerz zieht teilweise bis in den Hinterkopf
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 51 weiblich Bisoprolol 5mg 1 x Morgens
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: ich möchte wissen ob ich in einer neurologischen Klinik vorstellen soll

Guten Tag, sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite zu dürfen!

Darf ich zunächst fragen,ob Sie sich schon bei einem ambulanten Neurologen vorgestellt haben?

Ist schon mal dem Verdacht auf eine Migräne nachgegangen worden?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Rückfragen im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Tag, nein bisher wr ich bei keinem ambulanten Neurologen. ich hab dort am 8.11.19 einen Termin aber es geht mir nicht gut und es ist noch lange hin bis zum 8.11

Was bedeutet das,dass es Ihnen im Moment nicht gut geht?

Was sind Ihre aktuellen Symptome?

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, dann treten die Kopfschmerzattacken nächtlich auf.

Oder jetzt im Augenblick auch?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja die Kopfschmerzattacken treten nächtlich auf aber Sie werden stärker und ich bin insgesamt schlapp und habe ein latentes Druckgefühl in der linken Kopfhälfte, welches dauerhaft da ist.

Ich würde Ihnen folgende prakmatische Vorgehensweise vorschlagen:

Die Verdachts(Fern-) Diagnose geht in Richtung Migräne.

Dem weiter nachzugehen, ein EEG zu schreiben und dann die Therapie zu planen gehört in die Hand eines Neurologen.

Glücklicherweise ist Ihr Termin ja schon bald.

Da Sie aber jetzt leiden, gehen Sie doch heute noch bei Ihrem Hausarzt vorbei.

Der kann Ihnen zum einen ein stärker wirksames Kopfschmerzmedikament wie zum Beispiel Novalgin Tropfen und/oder Ihnen eine kleine Menge eines speziellen Migränemediksmentes ( sogenannte Triptane) verschreiben.

Ich gehe davon aus, dass dadurch Ihre Beschwerden sich erheblich lindern lassen.

Dies als Überbrückung bis zum Termin beim Neurologen, der Sie dann gründlicher untersuchen und medikamentös bestmöglich einstellen wird.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit diesem Ratschlag weiterhelfen.

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Machen Sie es Gut und Danke für die freundliche Bewertung meiner Antwort.

Ihr A.Stein