So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2953
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich habe sehr starkes RLS; Nehme z.Zt. 15 - 20 mg Targin;

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe sehr starkes RLS; Nehme z.Zt. 15 - 20 mg Targin; hilft hicht. Bin schon wieder am wandern.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 77 Jahre alt und nehme Eliquis, Multac, Ramipril, Ferro Sanol, TirfaCxycodonj hydrochl. Nalczon hydrochlorid
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: Habe bereits sämtliche Medikamente, die man für RLS einsetzt, ausprobiert; Anfangs wirken die Tabletten, nach einer kurzuen Zeit läßt die Wirkung nach.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Habe jetzt ca. 2 Wo Cannabis ausprobiert, mittag 2 Hu, abends 3 Hub - keine Besserung eingetreten. Habe das Medikament wieder ausgeschlichen.

Wenn alle dopaminergen Substanzen( L-Dopa,Pramipexol...) ohne Wirkung blieben, werden als nächster Schritt Opiate (Oxycodon...) versucht. Wenn dies nicht ausreicht kommen Clonazepam und zuletzt auch Carbamazepin in Betracht. Sind diese Schritte schon durchlaufen worden?

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Clonazepam und Carbamazepin habe ich noch nicht verodnet bekommen. Wie hoch ist hier die Dosierung. Kann ich diese zusätzlich zumTargin nehmen, oder das Targin absetzen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Welcher Wirkstoff ist in diesen Taböettem?

Danke für Ihre Rückmeldung

Die Wirkstoffe entsprechen den mitgeteilten generischen Namen. In der Regel würde man, wenn ein Opioid (Targin) nicht wirkte, dieses austauschen gegen Clonazepam und wenn dieses nicht hilft gegen Carbamazepin. Die jeweiligen vorherigen Substanzen müssen ausschleichend abgesetzt werden. Wenn dies alles nicht hilft geht man über zu einer Kombinationstherapie, also L-Dopa+Targin+Clonazepam+Carbamazepin.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit diesem Therapievorschlag, den Sie natürlich mit Ihrem behandelnden Arzt abstimmen müssen.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung meiner Antworten. Vielen Dank!

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.