So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 30313
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, seit etwa Anfang September 2019 bemerkte ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, seit etwa Anfang September 2019 bemerkte ich kleine und kurze Kontraktionen auf meiner in der Mundhöhle liegenden Zunge. Weiterhin „tagesformabhängig“ Faszikulationen an verschiedenen Stellen am Körper in unterschiedlicher Frequenz und Intensität. Mal sind sie vorhanden, mal nicht. Würde es in einem Monat bereits weitere Symptome geben, welche sich konkret bei einer ALS eingestellt hätten? Besten Dank
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich suche einen Neurologen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
noch zu mir, männlich, 29 Jahre, Nichtraucher, selten Alkohol
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Guten Tag, seit etwa Anfang September 2019 habe ich Faszikulationen an unterschiedlichen Stellen meines Körpers in unterschiedlicher Intensität und Frequenz festgestellt. Mal mehr, mal weniger, an manchen Tagen nicht (bewusst) spürbar. An einem Tag hat das rechte Augenlid fast durchgängig gezuckt. Nun neige ich dazu meinen gesamten Körper stark zu beobachten um weitere Auffälligkeiten festzustellen UND das liebe Internet zu befragen, was ich auch etwas bereue. Seit dem 10.10. habe ich auf meiner Zunge kleine Kontraktionen in Unterschiedlicher Qualität festgestellt, wenn diese ruhig im Mund verharrt. Ebenfalls nicht permanent, sondern gelegendlich. Herausgestreckt keine Kontraktionenen.Würden sich bei einer ALS in diesem Zeitraum weitere Symptome einstellen? Ich habe am Dienstag einen Termin bei einem Neurologen, würde Sie allerdings bitten, dies aus der Ferne soweit möglich einzuschätzen. Besten Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Letzteres ist etwas genauer. Bitte um Entschuldigung

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin mit 33 Jahren medizinischer und schmerztherapeutischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

In dieser Zeit müssen sich nicht notwendigerweise andere Symptome eingestellt haben, aber beunruhigt wäre ich trotzdem nicht. Meist kommt eine Lähmung/Schwäche vor den Faszikulationen, und in Ihrem Alter ins ALS so selten, dass die Erkrankungswahrscheinlichkeit bei ca 1:800.000 liegt. Gutartige (benigne) Faszikulationen sind hingegen recht häufig bei jungen, etwas angespannten Menschen.Ich wäre also gelassen!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Mühe. Ich habe gelesen, dass Faszikulationen der Zunge stark pathognomonisch sind und mich dadurch in eine Angstsprale bewegt.

Nein, die kommen zwar bei ALS regelmäßig vor, aber eben auch bei Menschen mit benignen Faszikulationen! Je mehr man sich beobachtet, umso schlimmer werden sie, weil das vegetative Nervensystem dann so gepusght wird, und dann entsteht ein Teufelskreis.

Sagen wir mal so: Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ALS haben, ist bei dieser Symptomatik deutlich kleiner als die, dass ich (60 Jahre, fit) Brustkrebs habe, von dem ich noch nichts weiß. Wir können beide gelassen bleiben.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.

Besten Dank. Fluch und Segen das Internet. Ich sollte einen disziplinierteren Umgang damit üben. Ein schönes Restwochenende. Grüße ***

Stimmt :-) Es ist Segen und Fluch zugleich. Ihnen auch und danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe!

Ist es nicht ein toller Service, den Sie hier bekommen? Eine Expertin im direkten Chat, am Samstagabend ganz alleine für Sie da! Umso irritierender ist es, wenn sie plötzlich alleine im Chat ist, weil der Kunde diesen einfach verlassen hat. Wir warten in solchen Fällen immer noch tatenlos eine Weile, ob er unsere Arbeit bewertet… Wir sind aber keine Computer, sondern echte Ärztinnen und Ärzte, die sich Ihrem Problem widmen und in der Zeit keine anderen Patienten behandeln können. Zu Recht fordern Sie von uns nicht nur Expertise, sondern auch Engagement und Empathie. Es wäre doch nett, wenn Sie das wenigstens mit einer abschließenden positiven Bewertung danken könnten. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Dr. Gehring Neurologe
Ist es nicht ein toller Service, den Sie hier bekommen? Eine Expertin im direkten Chat, am Samstagabend ganz alleine für Sie da! Umso irritierender ist es, wenn sie plötzlich alleine im Chat ist, weil der Kunde diesen einfach verlassen hat. Wir warten in solchen Fällen immer noch tatenlos eine Weile, ob er unsere Arbeit bewertet… Wir sind aber keine Computer, sondern echte Ärztinnen und Ärzte, die sich Ihrem Problem widmen und in der Zeit keine anderen Patienten behandeln können. Zu Recht fordern Sie von uns nicht nur Expertise, sondern auch Engagement und Empathie. Es wäre doch nett, wenn Sie das wenigstens mit einer abschließenden positiven Bewertung danken könnten. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!-In der Tat ist dies eine Tolle !Dienstleistung für jene ich bezahlt habe. Selbstverständlich werde ich eine Bewertung hinterlassen. Letzte Email lässt diese Leistung abschließend allerdings unseriös erscheinen. Ich habe nachdem Sie mir meine erste Angst etwas nehmen konnten Zeit genommen um mich nach langer Grübelei sportlich zu betätigen. Dafür bin ich Dankbar und werde Sie auch online bewerten. Allein für diesen Text habe ich mir 5 Minuten meiner Lebenszeit genommen. Das ist schon Ausdruck meiner Anerkennung. Ich hoffe das war eine Automatische Mail.

Es war tatsächlich ein Fertigtext, und ich hoffe doch sehr, dass meine Hilfe Ihnen mindestens zwei Tage Zeitgewinn für schöne Dinge ohne Grübeln verschafft hat :-)

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.