So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Facharzt für Neurologie
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 440
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
A Stein ist jetzt online.

Irgendwie wurde nur das Wort abgeschickt. Ich war letzte

Diese Antwort wurde bewertet:

Irgendwie wurde nur das Wort abgeschickt.
Ich war letzte Woche über Nacht stationär in Behandlung, da ich durch Durchfall einen zu niedrigen Natrium und Kalium wert hatte. Ich bekam eine Infusion und dürfte am nächsten Tag nach Hause. Ich hatte von damals an immer wieder mit Schwindel zu kämpfen.
Seit gestern Nacht habe ich Kopfschmerzen und der Schwindel ging unter Tags zurück. Ich habe nun fürchterliche Panik ein Hirnödem zu haben, da mir der Arzt im Krankenhaus gesagt hat, dass dies hätte passieren können. Mache ich mir zu viel Angst?

Guten Morgen sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Wie geht es Ihnen gerade?

Wer sagt den sowas, dass Sie mit einem Durchfallerkrankung ein Hirnödem bekommen können?

Da würde ich mich auch unruhig fühlen!

Aber das dies stimmt halte ich für ziemlich unwahrscheinlich!

Zwar bringt ein Durchfall den Elektrolythaushalt des Körpers durcheinander, aber da müssen die Kalium und Natriumwerte schon ziemlich weit von der Norm abweichen, um im Gehirn eventuell einen Schaden anzurichten!

Ausserdem normalisieren sich die Natrium/Kalium-Werte wieder noch Ende des Durchfalls!

Da Sie nun ängstlich sind ,verspannen sich die Muskeln und dann kommt ein Spannungskopfschmerz auf!

Das bereitet Ihnen dann mehr Besirgniss und der Schmerz wird schlimmer. Ein Teufelskreis!

Daher würde ich jetzt Ihnen dazu raten,das zu tun,wobei Sie persönlich am besten entspannen können!

Kommen Sie zur Ruhe!

Falls jedoch Sehstörungen, Bewegungsstörungen oder Sensibilitätsstörungen aufkommen würden oder Ihnen es schwer fällt das Gleichgewicht zu halten,dann lassen Sie sich unverzüglich ärztlich untersuchen!

Dies nur als Hintergrundinformation für den Fall der Fälle,von dem ich aber glaube,dass er nicht eintreten wird!

Ich hoffe,ich konnte hiermit Ihre Frage beantworten!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen eine möglichst ruhige Nacht!

Machen Sie es Gut!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank für Ihre schnelle und hilfreiche Antwort! Sie haben mich sehr beruhigt! Meine Nackenmuskulatur ist wirklich sehr mitgenommen und leider kann ich mich in manchen Dingen sehr reinsteigern!
Freundliche Grüße! B. Seidl

Und Ihnen vielen lieben Dank für die freundlichen Worte und die freundliche Bewertung meiner Antwort!

Starten Sie möglichst entspannt in den neuen Tag!

Ihr A. Stein