So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1827
Erfahrung:  22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

habe seit 4 Monaten Polyneuropathie. Kribbeln in Füssen

Kundenfrage

habe seit 4 Monaten Polyneuropathie. Kribbeln in Füssen;

Zuckungen und fibrieren in den Beinen, wie anfallsartig. Im Liquor wurde eine Entzündung ohne Zellen festgestellt. Bekomme Cortison 50 mg pro Tag. Hilft bis jetzt nichts.Hatte 2 Monate vor Beginn eine Virusbronchieninfektion. Nun ein leichtgradiges Emphysem und ein Lymphknoten neben der Schilddrüse, Eine chronische Peribronchitis und ein paar Narben und eine Art Knötchen auf der Lungenoberfläche. Kann das zusammenhängen? Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Bin 59, hatte das Gefühl als würde mir jemand die Füsse oberhalb der Knöchel abklemmen, als es anfing mit Kribbeln in den Füssen.

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Abend,

ich muss leider sagen, dass die Polyneuropathie mit den Knötchen auf der Lungen Oberfläche und dem Lymphknoten neben der Schilddrüse zusammenhängen kann.

Leider, da es sich bei den Lungenveränderungen um eine bösartiges Geschehen handeln könnte. Man sieht immer wieder sogenannte paraneoplastische Polyneuropathien, d.h. Polyneuropathien, die durch gleichzeitig bestehende oft noch unerkannte bösartige Erkrankungen verursacht werden. Das muss alles nicht so sein, die Möglichkeit eines Zusammenhangs besteht jedoch.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Kann ich Ihnen noch helfen? Ich beantworte gerne weitere Fragen!