So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 27613
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Meine Frau liegt seit 3,5 Wochen nach einem geplatzten

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau liegt seit 3,5 Wochen nach einem geplatzten Aneurysma im Gehirn in Meppen im Koma;

Sie soll am 19.3. Nach Lingen in die VorReha verlegt werden. Macht das schon Sinn ? Gibt es eine bessere Möglichkeit Richtung Oldenburg ? Ich wohne in Aschendorf, Emsland, mein Sohn in Oldenburg. MfG *****

Guten Tag,

Es tut mir sehr Leid, das zu lesen!

"Vor Reha" ist keine richtige Reha, denn man kann ja noch nicht mit der Wiedererlangung der verlorenen Fähigkeiten beginnen. Es ist nur so, dass Patienten, die keine Intensivüberwachung mehr brauchen (das ist bei vielen Komapatienten so) nicht mehr in Akutkrankenhäusern behandelt werden dürfen, weil man dort die Plätze für akut Erkrankte braucht.

Wenn Ihre Frau in die Hedon Klinik kommen soll, ist das ein Glücksfall, weil das eine ausgezeichnete Klinik ist! Hier deren Seite über Frühreha: http://www.mediclin-hedon-klinik.de/Home/Themen/Medizin/Neurologische-Fruehrehabilitation.aspx.

Falls sie sich wieder erholt, was ich sehr hoffe, kann sie dort dann auch die weitere Reha durchführen. Mir ist keine bessere Klinik Richtung Oldenburg bekannt. Ich verstehe, dass das Ihre Besuche erschwert, aber Ihre Frau braucht nun die best mögliche Therapie, und die wird sie in Lingen mit Sicherheit bekommen. Man wird Ihnen dort sicher mit der Unterbringungssuche behilfreich sein, falls das nötig sein sollte.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen beiden das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.