So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 27040
Erfahrung:  Ausbildung spezielle Schmerztherapie, 21 Jahre Betreuung neurol. erkrankter Patienten
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ist eine Botoxbehandlung der Wadenmuskulatur lebensgefährl

Kundenfrage

ist eine Botoxbehandlung der Wadenmuskulatur lebensgefährlich bzw. ab wie viel Einheiten?;

Ich bin verunsichert durch diverse Artikel im Internet, die beschreiben es könnte sich dann ein Gerinnsel bilden und eine Thrombose verursachen oder es könnte in andere Organe gelangen und einen vergiften. Mein Arzt empfiehlt es jedoch gegen meine Spastiken. Vielen Dank für eine Antwort im Voraus .

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Tag,

Die Gerinnselgefahr ist nicht abhängig von den gespritzten Einheiten, sondern besteht bei jeder Botoxbehandlung. Wie viel er spritzt, muss Ihr Arzt nach Stärke der Spastik entscheiden, es wird wahrscheinlich irgendetwas zwischen 20 und 100 Einheiten sein.

Gerinnsel in oberflächlichen Adern führen zu keiner Thrombose, nur zu oberflächlichen Venenentzündungen, und bei geringer Menge besteht auch keine Vergiftungsgefahr.

Falls die Spastik also nicht anders zu beheben ist (z. B. mit Baclofen), wäre eine Botoxbehandlung durchaus einen Versuch wert.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Besteht aus irgendwelchen anderen Gründen Lebensgefahr (bei 20 bis 100 Einheiten) oder die Gefahr , dass die Beine dann vollständig gelähmt sind?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 6 Monaten.

Nein, die sehe ich nicht!

Gern geschehen!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. GehringGuten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring