So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann, Dr.med.
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 2134
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis niedergelassen mit Tätigkeitsschwerpunkt Neurologie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Bei mir ist am Anfang Dezember eine Sinusthrombose

Kundenfrage

Bei mir ist am Anfang Dezember eine Sinusthrombose festgestellt;

Ich war ca. 10 Tage im Krankenhaus. Jetzt bin ich krankgeschrieben. Ich mochte nach welcher Zeit soll ich zuruck zum Arbeit? Und wie lange lost sich die Thrombose aus?

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Neurologie
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

Die Zeitpunkt für die Rückkehr in die Arbeit, hängt im wesentlichen von Ihren Beschwerden ab. Sollten Sie Lähmungen oder eine Epilepsie zurückbehalten haben könnte u.U. sogar eine Erwerbsunfähigkeit vorliegen.

Das komplette Auflösen der Thrombose kann in Abhängigkeit von der Therapie ca. 4 bis 6 Wochen dauern.

Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gerne!

Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 11 Monaten.

Wenn Sie keine Fragen mehr an mich haben und ich Ihnen helfen konnte, bitte ich um eine freundliche Bewertung meines Service.

Vielen Dank.