So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, approbierter Arzt, Facharzt für Innere Medizin
Kategorie: Neurologie
Zufriedene Kunden: 1668
Erfahrung:  22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Neurologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe jetzt seit gut 4

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe jetzt seit gut 4 Wochen Muskelzucken in unterschiedlicher intensität in den Beinen , Armen, Bauch und ab und zu im Gesicht.Jedoch häufiger im Ruhezustand.Seit ein paar Tagen merke ich dass ich schneller schwitze.
Habe Angst vor ALS.
War auch beim Neurologen ( mit EMG von den Waden). Der kann aber keine Neurologische Krankheit finden.Könnte er das im Anfangsstadium schon sehen?
Guten Tag,das Erstsymptom der ALS sind Muskelschwächen und Lähmungen nicht die Zuckungen. Von daher ist bei Ihnen nicht von dieser extrem seltenen Erkrankung (ca. 1 Fall auf 100000 Einwohner jährlich) auszugehen. Das unauffällige EMG ist erfreulich, andererseits würde es aber im Frühstadium der ALS (das Sie nicht haben) auch nichts zeigen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
Danke für Ihre Antwort.
Der Neurologe hat natürlich auch eine klinische Untersuchung durchgeführt.
Hätte er eine Schächer oder Lähmung bemerkt?
Ja das hätte er auf jeden Fall. Die Überprüfung dieser Punkte gehört zu jeder neurologischen Untersuchung.
Dr.Schürmann und weitere Experten für Neurologie sind bereit, Ihnen zu helfen.