So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 5158
Erfahrung:  seit mehr als 20 Jahren Mechaniker für verschiedene Fabrikate. Erfahrungen mit Motorrad, Wohnwagen, Wohnmobil und LKW
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Meine Yamaha Tdm850 3vd bj. 1995 springt nicht mehr an wenn

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Yamaha Tdm850 3vd bj. 1995 springt nicht mehr an wenn sie länger steht. Wenn ich dann die Verkleidung abmache, die zündkerze rausschraube und trocken lege springt sie sehr gut an. Steht sie wieder ne Woche geht das gleiche wieder von vorbe zu. Immer in Fahrtrichtung die rechte kerze. Schwimmernadelventil habe ich gelesen. Hatte den Vergaser auch geöffnet allerdings vermute ich das ich den ganzen vergaser ausbauen muss und dann das spiel einstellen muss? Ich würde sie auch in eine Werkstatt bringen glaube aber das es bur eine kleinigkeit ist, zumindest hoffe ich das. Vielleicht haben sie einen Tip fuer mich
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Benzinhahn erneuert plus pumpe, zündkerzen neu, vergaser geöffnet und gängigkeit des schwimmers geprüft. Nicht aber das spiel gemessen, weil dafuer muss ich den vergaser wohl ausbauen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Motorradmechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Das Motorrad ist jetzt 27 Jahre alt und wurde jeden tag gefahren. Seit dem jobwechsel nur noch ab und an, leider

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

Leider ist das nicht nur eine Kleinigkeit, die hier geprüft werden muss, denn Sie schreiben "springt nicht mehr an wenn sie länger steht" dann ist die Kerze nass.

Sie schreiben auch der Benzinhahn ist neu, somit kann der nicht undicht sein. Meine Vermutung ist, dass hier das Schwimmernadelventil im Vergaser nicht mehr richtig abdichtet. Somit läuft Sprit rein.

Sie müssen hier tatsächlich den Vergaser aufmachen, der dieser Kerze zugeteilt ist.

Durch das Niveau in der Schwimmerkammer des Vergasers wird die Nadel im Nadelventil angehoben oder aber abgesenkt. Dadurch wird der Nachfluss in die Schwimmerkammer des Vergasers freigegeben oder verschlossen. Das scheint bei Ihnen nicht mehr intakt zu sein.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

Customer/p>
MechanikerTom und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Gibt es einen bestimmte Seite wo ich sehen kann wie ich das Spiel bei meiner Maschine einstelle? Oder verläuft das wie bei den youtube videos überall gleich und man verbiegt quasi nur den halter?
Sehr geehrter Ratsuchender,
das wird tatsächlich überall gleich, Ventilspiel Ihres Motorrad, über die Kipphebel eingestellt.GrußCustomer