So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 3969
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): ich habe eine Vespa ET4 125ccm Fahrzeugnummer ZAPO400000007939.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Motorradmechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Hallo ich habe eine Vespa ET4 125 Baujahr vermutlich 1999. Erstzulassung 2001. Aus dem Vergaser leckt es tröpfchenweise. Nicht jedesmal nachdem ich die Maschine gefahren bin , aber doch ungefähr jedes zweite Mal. Der Vergaser wurde schon gereinigt - aber es leckt trotzdem. Der Vergaser ist ein Mikuni BS 24-1. Soll ich gleich einen neuen Vergaser bestellen oder gibt es eine andere Lösung?
Sehr geehrter Ratsuchender,Mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier bei JustAnswer gelesen und möchte Ihnen versuchen zu helfen.Hier kann es bereits helfen eine neue Dichtung zu nutzen.
Die Vergaserdichtung ist aus Kork oder Gummi und sind klassische Schwachstellen.Ebenfalls würde ich die Membranen akribisch kontrollieren.Wenn das keine Abhilfe schafft ist tatsächlich ein neuer Vergaser die Option.Für weitere Fragen stehe ich natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.
Über eine Sternebewertung würde ich mich sehr freuen.Gruß
MechanikerTom
MechanikerTom und weitere Experten für Motorrad sind bereit, Ihnen zu helfen.