So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Motorrad
Zufriedene Kunden: 1003
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Motorrad hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Konkret geht es um eine Yamaha Raptor 700 Baujahr

Kundenfrage

Konkret geht es um eine Yamaha Raptor 700 Baujahr 2018. Das Quad fing letzte Woche zu blocken an. Beim Gas geben nur geruckelt. Heute nochmal probiert, hat nicht mehr geruckelt aber ging beim Gas betätigen jedes mal sofort aus. Mittlerweile ist die Elektrik komplett tot. Batterie ist voll, alle Sicherungen sind in Ordnung, Zündkerze ist in Ordnung und alle Stecker soweit dran. Weiß leider nicht mehr weiter

Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Motorrad
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Sie schreiben "Batterie ist voll"... haben Sie hier die Bordspannung gemessen?

Dreht der Anlasser beim Starten?

Wie verhält sich die Drehzahl?

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Bordspannung habe ich nicht gemessen.
Hab die Batterie ans Ladegerät gehängt 13 Volt.
Anlasser dreht ganz normal und sie ist normal angesprungen ohne zu Orgeln.
Lediglich beim zuschalten des Lichts ging sie einmal aus.
Beim nächsten anlassen mit Licht hat sich die Leerlaufdrehzahl hörbar erhöht.
Leider ging sie dann beim Versuch zu fahren sofort aus und jetzt ist keine Elektrik mehr vorhanden.
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Informationen.

So, wie Sie das beschreiben, bringt Ihre Batterie - trotz 13 Volt - nicht mehr die Leistung, die Sie für das Quad benötigen.

Hier wird höchstwahrscheinlich ein sog. Zellenschluss vorliegen.

Die Zündung läuft über Batterie und wenn diese durch einschalten des Lichts noch weiter geschwächt wird, fällt hier die gesamte Elektronik aus. Grund, ist, dass alle mögliche Spannung für den Start benötigt wird. (zumindest denkt das Ihr Fahrzeug)

Haben Sie eine weitere Batterie gerade voliegen, die dort mal testweise eingebaut werden kann?

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ja ich werde es mal mit einer anderen Batterie testen und mich gegebenenfalls nochmal melden.
Vielen Dank erstmal
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich kann mir gut vorstellen, dass das für Sie gerade wenig glaubhaft klingt, allerdings zeigt Ihr Quad genau die Symptome, die bei Zellenschluss vorliegen.

Ich stehe über diesen Chat natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Also, Batterie kann ich ausschließen.
Habs mit zwei anderen probiert, außer Tacho geht gar nichts.
Es wird kein Neutral Gang angezeigt und auch die Benzinpumpe fährt nicht hoch
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

bis zum Abend habe ich mich bei Ihnen hierzu nochmals gemeldet.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Habe das Problem selber gefunden und gelöst. Kabel vom Zündschloss war defekt
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für das Feedback.

Gruß

MechanikerTom