So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Mobiltelefon
Zufriedene Kunden: 21250
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobiltelefon hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich habe ein 12,9 Zoll 2gen mit home button und touch ID.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein 12,9 Zoll 2gen mit home button und touch ID. Durch einen mehfachen Wechsel des Entsperrcodes, bei welchem der letzte nicht mehr in Erinnerung ist, lasst sich das ipad nicht mehr entsperren. Gibt es eine Möglichkeit, dass Ipad zu entsperren, ohne es zurückzusetzen, so z.B. mit touch ID? Es sind viele nichtgesicherte Daten darauf...
Fachassistent(in): Wann haben Sie zuletzt Ihr Betriebssystem aktualisiert?
Fragesteller(in): es muesst die vorletzte Version darauf sein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Nein, wenn Sie den Entsperrcode nicht mehr wissen dann können Sie das Ipad nur löschen und aus dem letzten ICloud-Backup wiederherstellen. Durch das Backup werden die darin gespeicherten Daten wieder zurück gesichert. Eine andere Möglichkeit gibt es hier nicht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit dieser Information weiterhelfen konnte und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach das kostenfreie Textfeld unterhalb meiner Antwort.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, dann würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennt, dass Ihre Frage von mir beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf die entsprechende Anzahl an Sternen und dann den Button "Bewerten" daneben.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ihre Antwort ist also die die man auf jeder Webseite zu IOS lesen kann, während es tools gibt dies das mitunter schaffen können? Ich brauche jemanden, der mich zu diesen tools berät! Das ist also die technische Hilfe...
Ich möchte meine €25 zurück.

Ach, deshalb zahlt das FBI also 1,3 Mio. US-Dollar für ein solches Tool, weil man es ja auch kostenlos im Internet herunterladen kann. Tut mir Leid, aber da muss ich Sie enttäuschen. Solche Tools gibt es nicht frei verfügbar und selbst das FBI musste dazu auch noch eine entsprechend teure Hardware dazu kaufen und benötigt damit dennoch mehrere Monate um ein Iphone zu knacken. Das Ganze funktioniert dann so lange, bis Apple die Sicherheitslücke im nächsten Update schließt und dann beginnt das Spiel wieder von vorne.

Ich kann Ihre Frage diesbezüglich daher leider nur korrekt beantworten, auch wenn die Antwort für Sie unerfreulich sein mag.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok gut, dann sorry. Wie kann ich feststellen, bei gesperrtem Ipad, ob ein backup existiert, auf icloud oder unter itunes? Ich hatte mal eines gestartet, bin mir aber nicht ganz sicher. Und beim Zurücksetzen des Ipads: werden nur daten gelöscht oder auch alle installierten apps?

Beim Zurücksetzen wird alles gelöscht. Lediglich die Verknüpfung zur Apple-ID bleibt bestehen sofern "Mein Ipad suchen" aktiviert war. Die installierten Apps sind aber mit der Apple-ID verbunden und werden beim Wiederherstellen aus dem letzten ICloud Backup wiederhergestellt oder können, falls kein Backup vorhanden sein sollte, kostenlos aus dem App Store wieder heruntergeladen werden.

Wann das letzte Backup erstellt wurde können Sie am PC überprüfen:

  1. Öffne iCloud für Windows
  2. Klicke auf "Speicher".
  3. Wähle "Backup" aus.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich habe MacOs mit Itunes. Laut Focusonline/Chip soll es möglich sein, das Ipad mit Itunes zu synchronisieren, auch im deaktivierten Zustand. Es ist jetzt deaktiviert (nach 6 Versuchen), und nun kommt die Meldung: mit itunes verbinden. Ich habe einmal synchronisiert. Nun verbinde ich das Ipad mit dem Rechner, aber er findet es nur "halb": ich kann es sehen, aber es findet keine weitere Verbindung statt. Ich habe hier kein originales Kabel, kann das daran liegen?

Ja, das kann am Kabel liegen.

Auf einem Mac können Sie die vorhandenen Backups ebenfalls überprüfen:

Auf einem Mac mit macOS Catalina 10.15 oder neuer:

  1. Wähle das Apple-Menü > "Systemeinstellungen".
  2. Klicke auf "Apple-ID".
  3. Klicke auf "iCloud".
  4. Klicke auf "Verwalten".
  5. Wähle "Backups" aus.

Auf einem Mac mit macOS Mojave 10.14 oder älter:

  1. Wähle das Apple-Menü > "Systemeinstellungen".
  2. Klicke auf "iCloud".
  3. Klicke auf "Verwalten".
  4. Wähle "Backups" aus.

Ergänzend hier noch die Anleitung zum deaktivierten Ipad von Apple:

https://support.apple.com/de-de/HT211078

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke ***** ***** jetzt sehr hilfreich. Also Kabel neu. Nach Verbeinden mit Ituns wird als ein aktuelles Backup angefertigt und dies dann zurückinstalliert? Ich schreibe aus Ostafrika, das Besorgen eines solchen Kabels ist nicht trivial und ich wuerde mich bei Frage später nochmal kurz melden. Nun fingers crossed dass das auch klappt

Nein, da wird kein aktuelles Backup angefertigt. Das geht nur im entsperrten Zustand. Sonst würde das bedeuten, dass man an die Daten des Gerätes herankommen würde während das Gerät gesperrt ist. Somit wäre der Gerätecode ja völlig sinnfrei, weil dann auch jeder Hacker die Daten ohne den Gerätecode auslesen könnte.

Sie können das Ipad nur löschen und dann das letzte Backup wiederherstellen, dass aktuell in der ICloud vorhanden ist.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. In dem unten stehenden Textfeld können Sie mir jederzeit kostenlos antworten.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen (4-5 Sterne). Mit dem Button "Bewerten" ganz oben können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.

Tronic und weitere Experten für Mobiltelefon sind bereit, Ihnen zu helfen.