So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Mobiltelefon
Zufriedene Kunden: 4205
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobiltelefon hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Mein MacBook fährt nicht mehr hoch. Apfel und Balken

Kundenfrage

Mein MacBook fährt nicht mehr hoch. Apfel und Balken erscheinen, nach etwa 70% Balken bricht er ab und versucht es erneut.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Ihr Betriebssystem.
Customer: Das aktuellste Apple System für MacBooks
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Techniker wissen sollte?
Customer: Habe diverse Versuche mit PRAM etc. gemacht. Bisher ohne Erfolg.
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Mobiltelefon
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Liebe(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings klingt das nach einem System- oder Festplattenfehler .

Zuerst müsste man den NVRAM Reset machen. Und zwar richtig.

-Mac ausschalten.
-Einschalten und die Tasten
CMD und ALT , P und R gedrückt halten.
Solange bis das Gerät neu startet und der Startton zum zweiten Mal ertönt, dann loslassen.

Das zweimal hintereinander, und dann testen ob die Reparaturkonsole geladen wird. ( beim Start CMD und R gedrückt halten ).

Wenn ja, dann über das Festplattendienstprogramm den Datenträger reparieren.

Hier ist beschrieben wie das geht : https://support.apple.com/de-de/guide/disk-utility/dskutl1040/mac

Bitte um Rückmeldung ob das geklappt hat.

--------------------------

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, etwas unklar ist bzw. nicht klappt , stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier weiter und ich antworte Ihnen umgehend. ( auf "Experten antworten" klicken )

Ansonsten möchte ich Sie bitten eine positive Bewertung mit "BEWERTUNGSSTERNEN" (ganz oben die 5 Sterne zum anklicken) abzugeben,

damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Habe den NVRAM Reset zweimal gemacht. Dann CMD und R gedrückt. Dabei erscheint nur der Apfel. Wenn ich die beiden Tasten loslasse kommt wieder der Balken und versucht wieder zu laden. Funktioniert nicht.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

OK, vielen Dank.

CMD und R müssten Sie länger halten. Kann bis zu 2 Minuten dauern bis die Konsole geladen wird.

Bitte versuchen Sie es mehrmals.

NVRAM Reset muss nicht mehr gemacht werden !

Ein Fehlercode wird nicht angezeigt , oder ?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Bin drin im Festplattendienstprogramm. oS X Base System ist OK. MacHD kann nicht repariert werden, Problem 69842 wird gemeldet.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

OK, vielen Dank.

Öffnen Sie bitte über Dienstprogramme das Terminal und geben folgendes ein :

diskutil info /

Wenn hier File System Journaled HFS+ angezeigt wird dann fahren Sie fort mit :

/sbin/fsck -fy

und bestätigen.

Es sollte ein Programm starten "fsck" das in 5 Schritten die Festplatte prüft.

Am Ende erhalten Sie eine Meldung angezeigt. Entweder dass Änderungen vorgenommen wurden oder aber das anscheinend alles in Ordnung sei.

Was wird bei Ihnen angezeigt ?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sorry, wie öffne ich das Terminal?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

In dem gleichen Fenster wo Sie die Festplattendienstprogramm gestartet haben.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
OK, sagt anscheinend alles O
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Anscheinend alles OK: OS X Base System appears to be OK
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

OK.

Dann schalten Sie den Aus und wieder ein und halten die Umschalttaste ( Großschreibung ) gedrückt.

Kann ein paar Minuten dauern bis ein Apple Logo erscheint und das Gerät bootet.

Lassen Sie die erst los wenn es hochgefahren ist.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ist wohl ein schwieriger Fall. Wenn ich die Umschalttaste gedrückt halte, erscheint der Apfel und der Balken direkt. Der Balken startet jetzt etwa bei 70%, läuft dann etwas, aber brich dann wieder ab und fängt noch mal wieder bei 70% an.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Ja sieht nicht so gut aus.

Hier brauchen wir einen Startdatenträger mit OSX.

Entweder DVD oder USB Stick.

Haben Sie so was da ?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein habe ich nicht.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hm... sind Daten gesichert , oder könnte was verloren gehen wenn Sie neu installieren ?

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Einen USB Stick erstellt man so wie hier beschrieben :

https://support.apple.com/de-de/HT201372

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich habe eine recht aktuelle Sicherung. Also am besten neu installieren, oder?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 8 Tagen.

Dann wäre es "halb" so schlimm.

Ich würde neu installieren.