So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Mobiltelefon
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobiltelefon hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Nach meinem Update auf Android 4.0.4 funktioniert mein W-Lan

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach meinem Update auf Android 4.0.4 funktioniert mein W-Lan nicht mehr. Ich kann es nicht mehr aktivieren. Schiebe ich den Putten auf "An" steht auf dem Display "Wlan wird aktiviert" und dann passiert nichts mehr. Das zurücksetzen auf Werkseinstellungen und ein Hard reset haben nichts gebracht.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Darf ich fragen, ob Sie die Version 4.0.4 als offizielles Samsung Update über Kies installiert haben?

Wenn ja, sollte in Kies ein Backup des bisherigen Systems vorliegen.
Dann wäre eine Option, die alte Version wieder aufzuspielen und wenn darin alles ordnungsgemäß funktioniert, das Update erneut herunterzuladen und nochmal aufzuspielen.

Leider gibt es seit dem Release von 4.0.4 fürs S2 etliche Problemfälle insbesondere mit den auf Funk basierenden Verbindungen wie WLAN und Bluetooth.

Wenn es also nach dem vorgeschlagenen Prozedere wieder nicht klappt, sollten Sie abwarten, bis Samsung eine bereinigte Version anbietet.
Das Problem liegt nicht im 4.0.4 selbst, sondern in den Anpassungen, die Samsung für die einzelnen Modelle vornehmen muss.
Ähnlich wie bei Laptops müssen Gerätespezifische Treiber ins Betriebssystem integriert werden. Wenn da einer nicht funktioniert, gibt es leider nur die Option, auf eine Korrektur zu warten.

__________________________________________

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

__________________________________________
BITTE BEACHTEN:


GEBEN SIE KEINE BEWERTUNG AB, WENN SIE NOCH NACHFRAGEN HABEN.


FÜR DAS STELLEN EINER NACHFRAGE NUTZEN SIE BITTE DEN TAB „RÜCKFRAGEN“ OBERHALB DER SMILEYS !


Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und positiv bewerten, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe alles legal über kies gemacht. Eigentlich wollte ich nur ein paar Bilder auf mein Gerät ziehen. Kies hat dann automatisch die Aktualisierung durchgeführt und die Bilder habe ich nicht gefunden. Kann es sein, dass hier etwas zerschossen wurde? Ich finde auch keinen Wlan- oder Wifi-Systemordner. Inzwischen habe ich auf 4.1 aktualisiert, in der Hoffnung, dass der Fehler behoben wird. Das ist leider immer noch nicht der Fall. Ein Backup vor den Aktualisierungen habe ich nicht gefunden. Nur das Backup meiner Daten, welches ich selbst vor dem Hard Reset gemacht habe.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

leider ist es möglich, dass beim Update auch Daten verloren gehen.
Das sollte zwar nicht so sein, ist aber nie ganz auszuschließen.
Daher sollte die Option für automatische Updates in Kies auch deaktiviert werden.
Ebenso sollte KEINE automatische Synchronisation erfolgen.
Lediglich das Kies-Update - also das für das Programm selbst - sollte immer gemacht werden, wenn ein neues angeboten wird.

Und wenn Sie die aktuelle Version installiert haben, sollten Sie parallel auch Kies-Lite bekommen haben. Meine Empfehlung ist, immer diese Lite-Version zu verwenden, da die z.Zt. zuverlässiger läuft.

Bereits angelegte Sicherungen werden Ihnen bei angeschlossenem Phone über den Menüpunkt Werkzeuge > Einstellungen > Gerät angezeigt.
graphic

Im Tab Sichern/Wiederherstellen sollten Sie die Möglichkeit haben, die persönlichen Daten wieder aufs Gerät zu spielen.
Das empfiehlt sich jedoch erst, wenn alles richtig funktioniert.

Falls Sie es noch nicht versucht haben, hilft evtl. die "Notfall-Wiederherstellung der Firmware".
Diese finden Sie im Menü Werkzeuge.
Wird Ihr Gerät in dem entsprechenden Fenster nicht angezeigt, ist kein FW-Backup vorhanden.

Als letzte Möglichkeit bliebe, das fehlgeschalagene Update dem Samsung-Support zu melden und eine Neu-Aufspielung der FW zu verlangen. Dazu muss das Gerät jedoch eingeschickt werden.

MFG
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ein Backup vor der Fehlfunktion habe ich nicht gefunden. Einschicken ist leider nicht möglich bzw. zu teuer, weil ich keine Garantie mehr habe. Es scheint so, dass ich auf ein Benutzerfreundliches Update von Samsung warten oder ein Downgrade machen muss.


 


Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ich kann die Situation zwar nicht rechtlich bewerten, würde aber vermuten, dass sich durch das Update, das zu dem Fehler geführt hat, ein Anspruch auf Behebung des Problems durch den Hersteller ableiteen lässt.

Sie sollten auf jeden Fall mal mit dem Hersteller-Support Kontakt aufnehmen und die Situation mit dem fehlgeschlagenen Update darstellen.
Sollte man sich dort bockig anstellen, hilft vielleicht auch das Druck machen mit demhinweis, dass Sie Ihr Problem und das nicht kulante Verhalten in einschägigen Foren publizieren. Negativwerbung mögen Hersteller nicht besonders.

Und eine andere Option wäre noch das Einspielen eines sog. Custom-ROM, also einer herstellerunabhängigen Firmware.
Wenn Sie daran Interesse haben, gebe ich Ihnen gern noch ein paar Tipps.

MFG
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Von Custom-Rom habe ich bereits gehört. Gerne würde ich darüber mehr erfahren und das ausprobieren. Hätten Sie mir hierzu ein paar Infos? Wie diese aufgespielt werden, welches Custom-Rom und welche Funktion das Ganze hat.


 


Vielen Dank!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

generell ersetzt ein sog. Custom-ROM die Firmware komplett.
Es handelt sich ebenfalls um eine (aktuelle) Android-Version, jedoch ohne die Beschränkungen und die spezielle Oberfläche, die vom Hersteller Samsung "drübergelegt" wurden.

Das bedeutet, Sie müssen sich nach dem Aufspielen eines Custom-ROMs evtl. selbst einen Launcher (Oberfläche für den Start von Programmen über App-Symbole) und etliche wichtige Apps dazu installieren.
Die beiden genannten bringen aber wie die Hersteller-ROMs schon reichlich Funktionen mit.

Die gängisten Custom-ROMs sind CyanogenMod und MIUI.
(Links führen zu den jeweiligen Websites. Die MIUI-Site ist deutsch, die von CyanogenMod englisch)

Allerdings kan nich Ihnen im Rahmen unseres Portals aufgrund des Umfangs keine detaillierte Anleitung posten.

MFG
Diese finden Sie jedoch auf den Anbieterseiten in durchaus brauchbarer Form.

Ganz grob müssen Sie sich aber an folgende Reihenfolge halten:

1. Installation von Clockwork Mod Recovery > SW, die erlaubt, verschiedene ROMs zu installieren.
2. Backup - Sie benötigen sowieso ein Programm wie die App "RO;-Manager", mit dem erstellen Sie zuerst ein Backup des aktuell installierten ROM.
3. Das neue ROM auf die SD-Karte kopieren und diese wieder ins Phone einsetzen.
4. Mit dem ROM-Manager das ROM installieren.

Wenn Sie die Premium-Version des ROM-Managers erwerben, können Sie damit auch ein ROM direkt von einer entsprechenden Website herunterladen.

Da beim Rooten bzw. installieren eines Custom-ROMs immer die Gefahr besteht, aus dem Gerät einen Brick zu machen (nutzlosen Stein), sollten Sie unbedingt alle im Ablauf angezeigten Warnhinweise sorgfältig lesen und beachten!

COM.iN IT-Service und weitere Experten für Mobiltelefon sind bereit, Ihnen zu helfen.