So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Mobbing
Zufriedene Kunden: 34811
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobbing hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend ich habe da folgendes Problem. Ich habe einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend ich habe da folgendes Problem. Ich habe einer Person auf Facebook die seine Seite als persönlichen Blog betreibt persönlich per privater Nachricht angeschrieben. Jetzt geht diese Person hin, und veröffentlicht meine privaten Nachrichten öffentlich auf Ihrer Blogseite auf Facebook. In dieser Nachricht ist sogar mein Profilbild öffentlich zu sehen (Sreenshot), ich habe Sie aufgefordert diese Nachrichten zu löschen dies verweigerte die Person mit der Begründung, da ich auf einer öffentlichen Seite geschrieben habe, habe sie das Recht meine Nachrichten zu veröffentlichen. Es handelt sich bei dieser Seite um eine Seite in der generell Mobbing betrieben wird, und ich hatte für eine Person Partei ergriffen. Jetzt werde ich auf dieser Seite bloßgestellt und dinunziert.Stimmt dies, dass sie das Recht hat meine Nachrichten samt Profilbild einfach zu veröffentlichen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, dieses Recht hat die Person natürlich nicht.

Vielmehr liegt eine Verletzung Ihres Rechts am eigenen Bild als Bestandteil Ihres Persönlichkeitsrechts vor.

Dieses Recht steht unter dem Schutz der Rechtsordnung, und Verletzungen dieses Rechts sind abwehrfähig.

Zudem ist das Online-Stellen Ihres Bildes eine Straftat gemäß § 33 KunstUrhG, die Sie zur Anzeige bringen können.

Fordern Sie die Person daher unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zu umgehender Löschung des Bildes auf, und setzen Sie ihr hierzu eine Frist bis morgen 18.00 Uhr.

Kündigen Sie ihr an, dass Sie nach Ablauf der Frist Strafanzeige erstatten werden.

Teilen Sie ihr ebenfalls mit, dass Sie einen RA beauftragen werden, der die Person abmahnen wird, und verbinden Sie dieses mit dem Hinweis, dass die Person die RA-Kosten tragen muss.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie noch Fragen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich erinnere Sie an die Abgabe einer Bewertung, denn nur dann vergütet der Portalbetreiber Justanswer meine anwaltliche Beratung.

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Sind Punkte offen geblieben, so fragen Sie gerne nach.

Ansonsten ersuche ich Sie noch einmal, eine Bewertung abzugeben, so dass eine Vergütung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

JustAnswer ist kein Forum!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Nehmen Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung vor (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

ra-huettemann und weitere Experten für Mobbing sind bereit, Ihnen zu helfen.