So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Mobbing
Zufriedene Kunden: 2350
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mobbing hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Meine Frau wird vom Inhaber der Firma und vom Assistent der

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau wird vom Inhaber der Firma und vom Assistent der Geschäftsführung gemoppt. Meine Frau macht die gesamte Buchhaltung. Was kann man machen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Könnten Sie das Mobbing näher beschreiben? Wie oft ist es bereits vorgekommen? Welche Schritte hat Ihre Frau bisher unternommen?
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo, meine Frau bekommt von der Assistentin mehr Arbeit aufgedruckt und wenn sie dann wiederworte sagt dann bekommt sie ne Mail die dreimal schlimmer ist. Die Art und Weise wie die Mails geschrieben sind sind in einer nicht netten Art und Weise. Sie war vor ihrem Urlaub krank geworden und ihr wurde gesagt das sie ihren Urlaub dann hinten mit ran hängen soll. Desweiteren wurde ihr dann gesagt das sie in ihrem Urlaub dann weiterarbeiten soll.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sind Sie da?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Aus rechtlicher Sicht besteht allenfalls die Möglichkeit, den Arbeitgeber diesbezüglich abzumahnen und auf Unterlassung des Verhaltens zu bestehen. Falls der Arbeitgeber sich weiterhin derart gegenüber Ihrer Frau verhält, so besteht die Möglichkeit der Erhebung einer Unterlassungsklage bzw. der Beantragung einer einstweiligen Verfügung gegen den Arbeitgeber.

Ich empfehle, dass Ihre Frau zunächst das Gespräch mit Arbeitgeber und/oder Betriebsrat sucht und versucht, auf diesem Wege das Problem zu lösen. Wenn das Problem fortbesteht, kann Ihre Frau rechtlich wie oben beschrieben verfahren. Sie sollte hierzu einen Rechtsanwalt mit Fachgebiet Arbeitsrecht vor Ort beauftragen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sie haben noch immer keine Bewertung abgegeben.

Gibt es technische Schwierigkeiten bei der Bewertungsabgabe? Dann schreiben Sie mir bitte, mit wie vielen Sternen Sie meine Beratung bewerten (3, 4 oder 5 Sterne). Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Mobbing sind bereit, Ihnen zu helfen.