So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Mitsubishi
Zufriedene Kunden: 4969
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Mitsubishi hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo Mein Colt VI 1,1l 75 PS ( Dreizylinder) Baujahr 210

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Mein Colt VI 1,1l 75 PS ( Dreizylinder) Baujahr 210 springt schlecht an hat ungenügende Leistung Motorleuchte ist an.
Fehlerspeicher zeigt folgenden Eintrag an
Fehler P0170 Kraftstoffregelung Bank 1
was könnte das sein

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Kraftstoffregelung Bank 1 bedeutet, dass es ein Problem mit der Gemsichaufbereitung aller 3 Zylinder gibt. Kurzum das Verbrennungsergebnis ist nicht wie erwartet, das Gemsich zündet aber.

Die Zündung kann man hier zu 99% ausschließen.

Geprüft werden sollte alles was mit der Luftansaugung, Abgasnachbehandlung und der Einspritzung zu tun hat.

In den meisten Fällen hat ein Marder das Kabel der Lambdasonde angezwackt. Daher sollten Sie das Kabel zur Lambdasonde vorkat zuerst sichtprüfen. Ist das in Ordnung sollte der Ansaugtrakt geprüft werden, ob dieser irgendwo falschluft zieht, also undicht ist, das kann man einmal mittels Sichtprüfung machen, aber auch mit sogenanntem Lecksuchspray. Diese Sprays gibt es in den meisten Baumärkten in der Automobil Abteilung. Sprht man während der Motor läuft den Ansaugtrakt mit dem Spray an und es ist eine Undichtigkeit vorhanden fängt der Motor an der undichten Stelle an zu stottern oder geht aus.

Ist der Ansaugtrakt auch in Ordnung muss geprüft werden ob die Einspruitzdüsen alle in ordnung sind, das geht am einfachsten indem man den Innenwidertand misst, dieser muss annähernd gleich sein weicht eine Düse um mehr als 10-15 Ohm ab ist diese zu tauschen.

Ist auch das nicht von Erfolg gekrönt bleibt nur noch der Luftmassenmesser / Saugrohrdruckfühler ( je nachdem was bei Ihrem Fahrzeug verbaut ist) und sollte getauscht werden.

Ist das auch nicht die Ursache muss sich eine Werkstatt dem ganzen annehmen, ein Kabelbruch oder ein ähnliches Problem sind dann sehr wahrscheinlich die Ursache, heir kommt man zu Hause nicht mehr weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für die schnelle Antwort
Mich macht was anderes Stutzig. Wenn ich die Kraftstoffleitung vom Einspritztrakt abnehme liegt da kein Kraftstoff an. Müsste nicht normalerweise hier immer der volle Kraftstoffdruck anliegen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Normalerweise sollte die Pumpe im Tank versuchen Kraftstoffdruck aufzubauen sobald die Zündung eingeschalten wird ( das versucht sie aber nur ein paar Sekunden) Beim Starten muss dann Druck erzeugt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das hilft mir aber nicht viel weiter ist der Zustand dass kein Kraftstoff anliegt nun normal oder nicht? Wenn ich den Kraftstoffschlauch vom Einspritztrakt abnehme und die Zündung einschalte passiert nichts es kommt kein Benzin

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wie bereits gesagt normal muss der Wagen vorfördern wenn die Zündung eingeschalten wird, also sobald Sie die Zündung einschalten muss Kraftstoff aus der Leitung fließen, wenn nicht sollte der Kraftstoffdrucksensor erneuert werden, bei den meisten Fahrzeugen sitzt dieser entweder am Verteiler bei den Düsen oder im Motorbereich in der Vorlaufleitung. Die Pumpe ist in diesem Falle ok, da der Wagen ja läuft, wenn auch mit schlechter Leistung. Würde die Pumpe gar nicht laufen würde der Wagen nicht anspringen.

experteer und weitere Experten für Mitsubishi sind bereit, Ihnen zu helfen.