So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Bernhard Sch...
RA Bernhard Schulte
RA Bernhard Schulte, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 658
Erfahrung:  Rechtsanwalt & Datenschutzbeauftragter (TÜV) in Frechen bei Köln. - Gerne helfe ich Ihnen in Fragen zum Mietrecht, z.B. gerne auch einfach, schnell & unkompliziert telefonisch!
98302842
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Bernhard Schulte ist jetzt online.

Hallo, ist eine Provisionsvereinbarung eines

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ist eine Provisionsvereinbarung eines Immobilienmaklers gültig, wenn keine Widerrufsbelehrung und kein Datenschutzformblatt beigefügt worden ist?
2. Ist im Anhang solch eine Provisionsvereinbarung rechtens?
3. Welche rechtskräftigkeit hat im Anhang diese Mail vom Makler?

Einen schönen guten Tag,

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Geben Sie mir bitte einen Moment, damit ich Ihre Anfrage bearbeiten kann. Ich komme gleich auf die Sache zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Wo und wie haben Sie denn die Provisionsvereinbarung mit dem Makler geschlossen? Bei diesem vor Ort in seinem Büro? Oder alles rein elektronisch? Haben Sie die Vereinbarung als Privatperson geschlossen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Der Makler hat mich gedrängt, den Vertrag auf der Mietfläche zu unterschreiben.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Da war ich noch privat Person, da die Einlage noch nicht eingezahlt wurde zur Gründung der GmbH
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das ganze ist fast drei Jahre her und hat mich jetzt verklagt auf Provision Zahlung

Haben Sie denn einen Widerruf erklärt? Wenn ja, wann?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nein, habe leider keinen Widerruf erklärt....

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

anhand Ihrer bisherigen Informationen möchte ich Ihre Frage, wie folgt, beantworten:

Dann halte ich die Provisionsvereinbarung - leider - für wirksam. Ein wirksamer Widerruf führt nur dazu, dass ein geschlossener Vertrag nachträglich wieder zu Fall gebracht werden kann. Zwar mag Ihnen hier damals ein Widerrufsrecht zugestanden haben, worüber der Makler wohl nicht belehrt hat. Die Widerrufsfrist von 14 Tagen fängt dann ohne eine Belehrung  nicht an, zu laufen. Doch ist die Widerrufsfrist dann maximal 1 Jahr und 14 Tage. Da Sie nach fast 3 Jahren immer noch keinen Widerruf erklärt haben, ist das nun nicht mehr möglich. Alleine das Fehlen einer Widerrufsbelehrung macht den Vertrag / die Provisionsvereinbarung nicht unwirksam, sondern hat nur Auswirkungen auf die Widerrufsfrist.

Gleiches gilt für das Fehlen von Datenschutzhinweisen etc. Das mag einen datenschutzrechtlichen Verstoß des Maklers darstellen, hat aber keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit eines Vertrages mit dem Makler.

Hoffentlich konnte ich Ihnen dennoch weiterhelfen, auch wenn meine Einschätzung anders ausgefallen ist, als Sie sich evtl. erhofft hatten. Wenn Sie weitergehende Fragen haben, kann ich Ihnen gerne ein Angebot zu einem Premium Service (z.B. Telefonat und/oder mehr Zeit für Nachfragen gegen einen angemessenen Aufpreis etc.) anbieten. So können Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden. Geben Sie mir einfach kurz hierzu Bescheid. Ansonsten würde ich mich über eine Bewertung von z.B. 4-5 Sternen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)

RA Bernhard Schulte und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Besten Dank, ich komme wahrscheinlich gern nochmal darauf zurück im Telefonat. Muss nur noch andere Sachen dazu formulieren. Beste Grüße und Dank

Alles klar und danke ***** ***** Bewertung. Gerne können Sie mich künftig direkt über meine Profilseite anfragen, wenn Sie wollen.

Danke. Schön, dass ich helfen konnte. Bitte antworten Sie jetzt nicht mehr, damit der Post hier geschlossen werden kann.

Falls Sie künftig andere Fragen haben, können Sie mich gerne hier über JustAnswer direkt über mein Profil anfragen.

http://www.justanswer.de/anwalt/expert-ra-schulte/

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)