So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 40856
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Experte, auf Grund von

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Experte,auf Grund von Modernisierungsmaßnahmen wurde mir meine Wohnung gekündigt. Im selben Mehrfamilienhaus ist eine 1-Raum-Wohnung verfügbar, in die ich vorübergehend ziehe, um den Aufwand so ering wie möglich zu halten, da ich in meine alte Wohnung zurück ziehen werde.
Nun hat mir die Wohnungsgesellschaft einen neuen Mietvertrag für diese 1-Raum-Wohnung bereitgestellt, den ich bereits unterschrieben habe (April 2022) obwohl meine Kündigungsfrist für die aktuelle Wohnung noch läuft. ( bis August 2022)
Im neuen Mietvertrag ist nicht vermerkt, wann ich dort einziehen muss. Nun möchte mich die Wohnungsgesellschaft aus der alten Wohnung haben und hat mir die Miete für beide Wohnungen abgezogen, obwohl ich ja aktuell nur in einer wohne.
Diese Wohnungen würden aber sonst auch nicht neu an andere Mieter vermietet werden, sondern stünden leer, da während der Baumaßnahmen nicht neu vermietet wird.
Was kann ich nun tun?Ich freue mich auf eine Antwort

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ist denn die alte Wohnung aktuell noch nutzbar?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrter Experte,ja, die alte Wohnung ist vollständig nutzbar. Die Modernisierungsmaßnahmen sind bis dato nur im Außenbereich (Fassade etc. )

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht. Soweit die Kündigungsfrist für die alte Wohnung noch nicht abgelaufen ist und Sie die alte Wohnung noch nutzen kann, sind Sie an den alten Mietvertrag gebunden mit der Folge, dass die Vermieterseite sowohl für die alte als auch für die neue Wohnung Mietzins verlangen kann. Etwas anderes würde sich mnur dann ergeben wenn Sie die alte Wohnung nicht mehr nutzen können.

Über eine positive Bewertug meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

..

...

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Also auch wenn ich die neue Wohnung noch nicht nutze?

Sehr geehrter Ratsuchender,

ob Sie die neue Wohnung nutzen oder nicht spielt leider keine Rolle. Ausschlaggebend ist alleine die Tatsache, dass Sie den Mietvertrag unterschrieben haben und damit die Verpflichtung die Miete zu bezahlen.

Über eine positive Bewertug meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.