So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24806
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Hallo, wir sind Eigentümer einer Ferienwohnung in einem

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo, wir sind Eigentümer einer Ferienwohnung in einem Objekt mit 70 Wohneinheiten.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg. Das Haus ist aus den 70er Jahren und hat Sanierungsstau. D.h. Wärmeschutzmaßnahmen sind auf rund 6.5 MIO geschätzt und dazu sind noch die Dachsanierung und diverse -Renovierungen im Treppenhaus etc. geplant. Ist ein Verkauf dieser Eigentumswohnung überhaupt noch möglich ?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sind bei einem älteren Ferienobjekt überhaupt diese Wärmeschutzvorschriften zwingend ? Mit diesen, auf alle Eigentümer fallenden Kosten ist z.B unsere Eigentums FEWO überhaupt noch verkaufbar ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Dies kann ein paar Minuten dauern.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Die EnEV 2014 gilt nicht für Ferienwohnungen. Denn dort heißt es:

Denn dort heißt es in § 1 u. a.

"Mit Ausnahme der §§ 12 und 13 gilt diese Verordnung nicht für … 8. Wohngebäude, die für eine Nutzungsdauer von weniger als vier Monaten jährlich bestimmt sind …

Somit kommt es darauf an, wie lange die "Nettonutzungsdauern" sind.

Hiernach richtet sich die Verpflichtung zur Dämmung etc.

Mit der benannten Beschlussfassung zur Sanierung, Dämmung etc. wird ein Verkauf in der Tat schwierig.

Denn diese Kosten an Umlage/Sonderumlage wird ein Käufer vom Verkaufspreis abziehen.

D. h. unter den beschriebenen Umständen dürfte ein Verkauf nur mit erheblichem Abschlag möglich sein.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
07.06.2022 12:09Sehr geehrter Herr RA Dr.Traub,
zunächst vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung. Unsere Wohnung wird im Jahr mehrmals für ein paar Wochen durch den FEWO /Hotel Betreiber vermietet. Einige Wohnungen im Appartementhaus sind gar nicht, d.h. ausschließlich in privater Nutzung, andere, wie unsere Wohnung wird durch den Hotel-Betreiber ( je nach Standard und Bedarf) mehr oder weniger vermietet. Ob ich für unserer Appartement auf max. zusammen 4 Monate komme, das müsste ich erst prüfen. Wenn Sie sagen, dass erst bei einer Nutzungsdauer von weniger als 4 Monaten diese EnEV 2014 gilt, wird es sich bei allen 70 Appartements unterschiedlich darstellen. Somit wird wohl eine amtliche Beurteilung nach dieser Verordnung nur schwer realisierbar sein.
Ich möchte mich gern mit Ihnen in den nächsten Tagen telefonieren. Muss ich mir einen Termin geben lassen?Mit freundlichen Grüßen
Helga Hauke