So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 42937
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag wir haben ca 3 Jahre den Steom in der Waschküche

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag wir haben ca 3 Jahre den Steom in der Waschküche unseres Miethauses benutz
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 1995
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wir haben 3 Jahre den Strom vom Haus der Gnossenschaft in der Waschküche benutzt jetzt war die Stromdose kaputt und wir haben es gemeldet. Nunmehr bekamen wir heute einen Brief wir hätten seit 2012 den Strom vom Haus benutzt was aber nicht stimmt. Die Genossnschaft verlangt von uns jetzt nicht nur die Reparatur der Steomdose sondern auf einmal hätten Mieter mitgeteil wir hätten seit 2012 den Strom des Hauses benutzt was aber nicht stimmt Diiese Mieter werden nicht genannt.Fragesteller(in): Chat is completed
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Haben Sie denn die Steckdose beschädigt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
die Steckdose ist plötzlich durchgebrannt dann haben wir vom Haus Steom genommen sa 2,5 bis 3 Jahre haben aber auch nicht mehr daran gedacht Nachdem wir es gemeldet hatten hat es mehrere Wochen gedauert bis jeman die Dose gewechselt hat. Heute bekamen wiur einen Brief der Genossenschafr wir hätten seit 2012 lt Mietern angeblich die behaupten das wir 10 Jahre den Sterom des Hauses benutzt hätten das aber nicht stimmt. Mitlerweile in der Vergangenheit war der Hausmeister da und wir haben einen Bscheid bekommen vor ca 2 Jahren das wir nichts mehr in der Waschküche abstellen dürften . Die wurde geräumt und zu diesem Zeitpunkt haben wir unsere vom Haus gelegt Leitung benutzt. Die Mieter , die das angeblich gesagt haben werden nicht genannt. Uns wurde von der Genossenschaft gerade nach einem Telefonat mitgeteilt, dass dessen RA gesagt hat die wäre ein fristloser Kündigungsgrund da es siich um Stromdiebstahl handelt und wenn wir einen Rechtsanwalt hinzuziehen würde würden sie uns fristlos kündigen

Vielen Dank für das freundliche Gespräch