So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 42216
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, mein Balkonrohr ist Defekt und wird seit 1 Jahr nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,mein Balkonrohr ist Defekt und wird seit 1 Jahr nicht Repariert mit immer ausreden es lassen sich keine Dachdecker finden.
Problem ist das Wasser steht, sieht nicht gut aus und fließt nicht ab.
Die Dachrinne über mein Auto hat Löcher und es fliegen steine und mist vom Dach auf mein Auto und selbst das ist über 1 Jahr alt, hab jetzt eine Reperatur in wert von 280€ an der Back die ich eigentlich haben will.Hausvermieter ist super korrekt kommt immer vorbei schaut alles an aber die Hausverwaltung ist schlampig.
Möchte meinen Hausherren nichts böses kann ich das auf die Verwalter Verklagen oder erzwingen eine Minderung?
Weil er selber schaut und meldet alles sofort ich kann mein Vermieter nichts vorwerfen wir sind aber 10 Eigentümer hier und das er das nicht alleine entscheiden kann bezüglich WEG ist mir klar aber es muss ja gemacht werden.Mir wurde 2017 neue Fenster bzw. Reparatur versprochen diese finden erst dieses Jahr nach 5 Jahren statt.Weiß langsam nicht mehr weiter ob ich mir das alles gefallen lassen soll.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihr Vermieter ist verpflichtet, den Defekt an dem Balkonrohr umgehend beheben zu lassen, denn Ihren Vermieter trifft nach der gesetzlichen Regelung in § 535 Absatz 1 Satz 2 BGB die Pflicht zur Instandhaltung und Instandsetzung.

Sie sollten den Vermieter - vertreten durch die Verwaltung - daher nachweisbar (Einschreiben) zu umgehender Mangelbeseitigung auffordern.

In Ihrem Schreiben sollten Sie ankündigen, dass Sie sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen (=Beschädigung an Ihrem Fahrzeug) ausdrücklich vorbehalten.

Eine Minderung kommt leider nicht in Betracht, weil der Defekt an dem außerhalb der Wohnung liegenden Rohr kein Mangel der Mietsache im Sinne des § 536 BGB darstellt.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Eine Minderung auf ein Wasserstehenden Balkon funktioniert nicht? Ich kann ja nicht drauf wenn CM weit das wasser steht, moos und Schimmel hat sich gebildet das darf ja nicht wahr sein. Defekte Fenster seit 2017 nicht Repariert da kann ich auch nichts machen?

Dann haben ich Sie falsch verstanden. Ich bin davon ausgegangen, dass nur das Rohr undicht ist.

Steht bei Ihnen Wasser auf dem Balkon, so können Sie die Miete selbstverständlich mindern.

Die Minderung können Sie solange aufrecht erhalten, wie der Defekt nicht vollständig beseitigt ist.

Die Höhe der Minderung ist mit 15% anzusetzen.

Zudem haben Sie gemäß § 536 a BGB ein Selbsthilferecht: Sollte die Verwaltung keinen Betrieb beauftragen, so können Sie dies auf Kosten der Verwaltung selbst veranlassen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Der Balkon ist seid 1 Jahr defekt und die Dachrinne womit mein Auto ebenfalls 13 Monate. Die Fenster wurden 2017 von 2 Gutachter die der Hausherr selber beauftragt hat als Schlecht und undicht befunden aber jetzt erst werden diese beauftragt. Kann ich irgendetwas davon Rückwirkend machen?

Ja, es ist auch eine rückwirkende Minderung rechtlich möglich, und zwar ab dem Zeitpunkt, zu welchem Sie der Verwaltung den Mangel angezeigt und diese aufgefordert haben, Abhilfe zu schaffen.

Haben Sie dies also bereits vor einem Jahr getan, können Sie die Miete rückwirkend mindern.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Per Einschreiben der Fenster 2017 hatte auch antworten das man sich drum kümmert siehe da 5 Jahre später bewegt sich etwas find es aber unfair. Kann ich diese 5 Jahren noch einklagen wenn man sich jetzt erst darum kümmert? und Die Dachrinne und Balkon hab ich ebenfalls vor 1 Jahr gemeldet und hatte per Mail auch eine Antwort das man sich drum bemüht. Selbst wenn keine FIrma kommt warum auch immer hab ich Anspruch darauf? Und welche Höhe wäre das denn 5 Jahre Defekte Fenster und jetzt 1 Jahr defekter Balkon und zugemülltes Auto? Danke ***** ***** sind raus.

Bei dem Balkon können Sie rückwirkend mindern (=s.o.), und zwar 15% der Warmmiete.

Bei dem Fenster könnten Sie rückwirkend für allenfalls drei Jahre mindern, wenn Sie damals ebenfalls den Mangel angezeigt haben (wovon ich ausgehe). In diesem Fall können Sie eine zusätzliche Minderung von 5% ansetzen.

Die Schäden an Ihrem PKW sind Ihnen ebenfalls zu ersetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Zusätzlich 5% für jeden Monat des Zeitraumes oder jetzt on Top? Was wäre wenn alles nicht wäre nur das Fenster ab sofort betrift ja auch noch alle fenster sind undicht.

Ja, für jeden Monat der letzten drei Jahre.

Sind sämtliche Fenster undicht, können Sie nur hierfür eine Minderung von 15% in Ansatz bringen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok danke für die Infos ich bin nicht geldgeil aber ich werde hier seit Jahren Ignoriert ich wette andere hätte das 5 Jahre garnicht mitgemacht.

Das sehe ich genauso!

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** das mal so evtl. kommt mehr Bewegung und wenn ich innerhalb 2 Wochen keine Vorschläge höre muss ich Handeln. Seit meiner letzten Mail im Oktober geht er weder als Telefon noch meldet er sich. Wenn er etwas will Reagiert er drauf aber nicht mehr auf die Schäden. Kann ich verweigern wenn der Hausherr was Improvisiert und nicht Fachgerecht macht? weil der macht das gerne damit die leute ruhig sind. Hält nur nicht lange.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
In meinen Mietvertrag steht alle wände sind von Tapeten zu befreien ist das noch gültig so ? das ist 10 jahre her. damals war auch alles weg.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sry für die nächste Frage kann mein Vermieter das Geld für die Schlampige Arbeit vom Verwalter dort verlangen auch wenn er diesem alles meldet? weil ich weiß das er alles meldet aber die schlafen am ende.

Sie können auf fachgerechter Reparatur bestehen.

Nein, nach der aktuellen Rechtsprechung muss ein Mieter Tapeten nicht entfernen. Die Regelung ist unwirksam.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
vielen lieben dank ich werd mal was aufsetzten und würde Ihnen das hier neu zusenden als neue Frage evtl haben sie lust sich dazu zu äußern und nochmal was kleines dazu zu verdienen, danke ihnen.

Ok, gern.