So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16495
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Eine Wohnung soll vermietet werden. Um die

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Wohnung soll vermietet werden.
Um die Besichtigungstermine Coronakonform durchführen zu können, müssen ja einige Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden. Kann der Vermieter das Vorgehen und die Regeln vorschreiben. In diesem Fall der Nachweis des Impfstatus angepasst an die 3G Regeln.
Dazu kommt: Die Wohnung befindet sich direkt neben einer Arztpraxis. Um Rücksicht auf die Patienten zu nehmen, möchte der Vermieter nur an geimpfte Personen vermieten.Könnten ihm dadurch Nachteile durch Diskriminierungsvorwürfe entstehen?

Sehr geehrter Fragesteller,

will der Vermieter nach dem Impfstatus fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ja

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Hierzu ist der vermieter leider NICHT berechtigt, m.a.W. der Impfstatus des (potentiellen) Mieters geht den vermieter nichts an. Die sog. Privatautonomie gestattet zwar grundsätzlich Vieles, aber Fragen dürfen nur solche gestellt werden, deren Antwort im unmittelbaren Zusammenhang mitt dem Mietverhältnis stehen.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Welche Rechte hat der Vermieter den Impfstatus der Wohnungsinteressanten beim Besichtigungstermin abzufragen. Darf er auf Einhaltung der 3G Regel bestehen und entsprechende Nachweise einfordern? Damit ist eigentlich auch der Impfstatus, wenigstens zum Besichtigungstermin offengelegt.

Sehr geehrter Fragesteller,

gar keine Rechte. Er darf nur solche Fragen stellen, die mit der Anmietung der Wohnung im Zusammenhang stehen. Dazu gehört der Impfstatus nicht, auch nicht bei einem Besichtigungstermin. Hier kann man allenfalls einen Test verlangen, aber KEINE Auskunft und schon gar keinen Nachweis über den Impfstatus.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.