So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 41979
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo und guten Tag. Ich bin Mieter einer 2,5 Zimmerwohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Tag. Ich bin Mieter einer 2,5 Zimmerwohnung und habe gestern meine Nebenkostenabrechnung erhalten. Auf dieser sind Punkte enthalten, die ich nicht verstehe. Grundsteuer B in Höhe von 120,15€ anteilig Wohnfläche, Wartung der Heizung anteilig 51,75€, Schornsteinfeger anteilig 23,83€, sowie Gebäudeversicherung anteilig 189,48€. Muß ich diese zahlen?
Fachassistent(in): Wann haben Sie die Abrechnung erhalten?
Fragesteller(in): Gestern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): In den Jahren zuvor hatte ich diese Positionen nicht in der Abrechnung. Mein Vermieter ist im November letzten Jahres verstorben und zwei seiner Kinder bilden eine Erbengemeinschft.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsangaben müssen Sie die geltend gemachten Nebenkostenpositionen nicht zahlen.

Nebenkosten können nur dann auf einen Mieter umgelegt werden, wenn dies mietvertraglich ausdrücklich so geregelt und vereinbart ist.

Das bedeutet, dass die Umlage der von Ihnen im Einzelnen benannten vier Nebenkostenpositionen nur dann zulässig wäre, wenn dies in Ihrem Mietvertrag so bestimmt ist.

Wenn Sie nun mitteilen, dass diese Positionen in den Jahren zuvor nicht abgerechnet worden sind, dann sind diese Nebenkosten mietvertraglich auch nicht vereinbart.

Widersprechen Sie daher der Geltendmachung dieser vier Kostenpositionen unter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte Rechtslage.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.