So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21249
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich möchte eintreten Fachassistent(in): Wann wurde der

Kundenfrage

Ich möchte im Mieterschutzbund eintreten
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 1.Oktober 2009
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe bei Eintritt der Miete eine Kaltmiete von 450€ gehabt und freiwillig ab 2013 Mieterhöhung getätigt von 30€ sodass die Kaltmiete erhöht wird weil die Sympathie des Vermieters mir sympathisch war!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Darf ein Vermieter der selber im Haus wohnt und nutzt die Moderziehungskosten nur auf die Mieter umwandeln als Mieterhöhung oder ist er in der Berechnung mitbeinhaltet da laut BGB 8% sind weil der Vermieter einen mitnutzen hat wenn er da wohnt?
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank ***** ***** Anfrage über JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie etwas Geduld. Ich befasse mich gerade mit Ihrer Anfrage und formuliere Ihnen eine Rückmeldung.
Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Sie werden benachrichtigt, sobald ich eine Antwort eingestellt habe.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Der Vermieter kann die Mieter auswählen, bei welchen er eine Mieterhöhung von 8% wegen Sanierung/Modernisierung vornimmt.

Er muss dies nicht auch für seine Eigennutzung berücksichtigen.

Dies hat der Gesetzgeber so ausdrücklich nicht vorgesehen.

Im Übrigen ist der Vermieter mit den Sanierungskosten für die Immobilie ohnehin belastet.

Gerade die Mieterhöhung um 8% soll dem Vermieter durch den Gesetzgeber hier einen Ausgleich geben.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub hat geantwortet vor 30 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RATraub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-