So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 41154
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Akute schlimme Mäuse Plage, seit einem Jahr, schon 2 Monate

Diese Antwort wurde bewertet:

Akute schlimme Mäuse Plage, seit einem Jahr, schon 2 Monate mietminderung, möchte fristlos kündigen da endlich neue Wohnung gefunden. Vermieter hat auch Rechnung an Kammerjäger nicht bezahlt, hatte Frist im Mai bekommem
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Vor 3 Jahren befristet für 1 Jahr und es gab keine Verlängerung oder einen neuen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Anfang November gab es von mir schon eine Kündigung per Mail zum Ende des monats

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den gegebenen Umständen sind Sie in der Tat berechtigt, den Mietvertrag fristlos zu kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund im Sinne des § 543 BGB hierfür vor.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere eines Verschuldens der Vertragsparteien, und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zur sonstigen Beendigung des Mietverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen sind hier erfüllt, denn wenn Sie seit einem Jahr unter anhaltendem Mäusebefall leiden, ohne dass der Vermieter diesen erheblichen Mangel der Mietsache dauerhaft und vollständig beseitigt hätte, ist Ihnen ein Festhalten an dem Vertrag schlicht nicht zuzumuten.

Sie können den Mietvertrag daher fristlos kündigen.

Beachten Sie, dass die Kündigung zwingend schriftlich (=Einschreiben) erfolgen muss! Eine Kündigung des Mietvertrages nur mittels E-Mail ist unwirksam.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.